LastPass für Galaxy S5: Fingerabdruck statt Passwörter

Kann der Samsung Galaxy S5-Fingerabdrucksensor nicht mit Apples Touch ID mithalten?
Kann der Samsung Galaxy S5-Fingerabdrucksensor nicht mit Apples Touch ID mithalten?(© 2014 YouTube/Jailbreak iOS 7.1 - iCrackUriDevice)

Login leicht gemacht – und vor allem schnell: Auf dem Galaxy S5 könnt ihr nun alle (!) Eure Passwörter durch Euren Fingerabdruck ersetzen. Das ermöglicht die App LastPass seit dem Update auf Version 3.2.13 – und bietet damit eine sichere und zeitsparende Alternative zum lästigen Eintippen von Passwörtern in Apps, auf Webseiten und so weiter.

Überall dort, wo Ihr bislang dazu aufgefordert wurdet, Eure Passwort einzugeben, reicht mit dem Galaxy S5 und LastPass künftig ein schnelles Wischen über den Fingerabdruckscanner. Die praktische App bewahrt all Eure Passwörter in einem sicheren Tresor auf und hält sie dort auf Abruf für Euch bereit. Eigentlich nutzt LastPass ein Masterpasswort als Zugang zu Euren anderen Sicherheitscodes – damit Ihr Euch statt einer Vielzahl von Account-Daten nur noch ein einziges, letztes Passwort merken müsst, das namensgebende LastPass(word) nämlich. An die Stelle dieses Masterpassworts kann auf dem aktuellen Samsung-Flaggschiff Galaxy S5 nun auch ein Fingerabdruck treten.

Gratis-App mit Abo-Pflicht

LastPass steht ab sofort im Play Store zum kostenlosen Download bereit, ist allerdings an eine Mitgliedschaft bei LastPass Premium gebunden. Diese ist für die ersten 14 Tage gratis und erlaubt es Euch, die App nach der erfolgreichen Installation kostenlos zu testen. Hat LastPass Euch in der zweiwöchigen Probezeit überzeugt, wird für die weitere Nutzung des Premium-Abos eine jährliche Gebühr von 12 Dollar fällig.

Weitere Artikel zum Thema
Apples Weih­nachtss­pot erzählt kurze Loves­tory mit iPhone X und AirPods
Francis Lido
Die beiden Tänzer sind im wahren Leben ein Paar
Der neue Apple-Werbespot setzt auf Gefühle. Neben einem Tänzerpaar spielen darin auch zwei Apple-Produkte eine Rolle.
Das Samsung Galaxy S9 könnte es schon im Januar zu sehen geben
Guido Karsten
Wie das Galaxy S9 wirklich aussieht, erfahren wir womöglich schon Anfang 2018
Samsung gewährt uns vielleicht schon Anfang Januar einen Blick auf das Galaxy S9 und das S9 Plus. Dann findet nämlich die CES 2018 in Las Vegas statt.
Apples Siri gibt 100 Prozent: Fehler führt bei eini­gen Zahlen zum Notruf
Christoph Lübben
Siri reagiert bei 100 Prozent offenbar mit einem Notruf
Notfall bei Siri: Ein Bug soll dafür sorgen, dass die Assistenz von Apple bei "100 Prozent" den Notruf wählt – zum Glück mit Countdown.