LG G3: Käufer bemängeln Risse in der Nähe des Mikrofons

Peinlich !32
Einige Probleme schmälern den sehr guten Eindruck des LG G3
Einige Probleme schmälern den sehr guten Eindruck des LG G3(© 2014 CURVED)

Hat das LG G3 mit Fertigungsproblemen zu kämpfen? In mehreren Foren berichten Nutzer von Rissen, die an der Unterseite des Smartphones in der Nähe des Mikrofons auftauchen, heißt es bei GsmDome. Die Vermutungen gehen in die Richtung, dass diese Beschädigungen in direktem Zusammenhang mit der Buchse für den Micro-USB-Anschluss stehen.

Ein Riss von der Oberkante bis zur Unterseite und einmal durch die Mikrofonbuchse – im Internet tauchen immer mehr Fotos und Videos auf, die den angeblichen Materialfehler des LG G3 belegen. Was zunächst nach Einzelfällen aussah, entwickelt sich immer mehr zu einem verbreiteten Phänomen. So melden sich mittlerweile Nutzer aus Indonesien und Hongkong in Foren zu Wort.

Hängen die Risse mit der Micro-USB-Buchse zusammen?

Auch auf Reddit diskutieren Nutzer über die Risse. Dort wird vermutet, dass diese in Verbindung mit der Anschlussbuchse für das Micro-USB-Kabel stehen. Offenbar lässt sich der Stecker nicht so leicht in den Steckplatz einführen, sodass manche Nutzer es mit Gewalt probieren – die Folge sollen die besagten Risse sein, die direkt durch die Mikrofonöffnung gehen. Ob dies tatsächlich die Ursache ist, bleibt allerdings abzuwarten. Bislang hat auch LG sich noch nicht zu Wort gemeldet

Nicht die ersten Probleme beim LG G3

Im Test hatte uns das LG G3 überzeugt – dank seines hochauflösenden QHD-Displays, des schicken Designs und der guten Software-Features führte es zeitweise unser Smartphone-Ranking an, bis es vom OnePlus One verdrängt wurde. Trotzdem: Seit dem Release im Juli klagen Nutzer leider immer wieder über Probleme mit dem Flaggschiff. Diese betrafen allerdings bislang eher die Software. So sollte unter anderem die Akkulaufzeit einiger Geräte unterdurchschnittlich sein, außerdem schaltete sich das Smartphone gelegentlich ohne Grund ab. Der koreanische Hersteller reagierte allerdings prompt und stellte mittlerweile drei Updates bereit, die diese Probleme beheben sollen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 mit OLED-Display von Samsung: Konkur­renz soll es erst 2018 geben
Guido Karsten
2017 soll zumindest eines der neuen iPhone-Modelle ein OLED-Display erhalten
Samsung allein soll Apple 2017 mit OLED-Bildschirmen für das iPhone 8 versorgen. Andere Hersteller können offenbar erst 2018 im Geschäft mitmischen.
iPhone 7: Wasser im Laut­spre­cher? Diese App könnte helfen
Mit einem Trick soll sich Wasser leichter aus dem iPhone 7-Lautsprecher entfernen lassen
Das iPhone 7 soll Wasser wie die Apple Watch Series 2 ausstoßen können. Dafür werde allerdings eine App benötigt, die hochfrequente Töne beherrscht.
Google Drive: Android-Backups können nun einge­se­hen werden
Künftig könnt Ihr auch WhatsApp-Chatverläufe über Google Drive sichern
Mit dem neuesten Update für die Google Drive-App könnt Ihr ein erstelltes Backup detailliert einsehen. Zudem können jetzt auch Apps gesichert werden.