LG: Zwei Tote bei Stickstoff-Leck in Display-Fabrik

Unfassbar !5
LG stellt bekanntlich nicht nur Smartphones, sondern auch LCD-TVs her
LG stellt bekanntlich nicht nur Smartphones, sondern auch LCD-TVs her(© 2014 CURVED)

Im südkoreanischen Paju kam es an diesem Montag zu einem tödlichen Unfall: Während Reparaturarbeiten in einer Display-Fabrik von LG hatte ein Arbeiter vermutlich versehentlich das Ventil eines Stickstoff-Behälters geöffnet. Zwei Männer starben an den Folgen einer Vergiftung, vier weitere wurden verletzt. Einer davon befindet sich in kritischem Zustand, berichtet der KoreaHerald.

Eigentlich handelte es sich um eine reine Routineuntersuchung, die die sechs Arbeiter im neunten Stock der P8-Fabrik im koreanischen Paju durchführten. Dort werden LCD-Fernseher hergestellt. Die Feuerwehr vermutet, dass einer der Beteiligten während der Wartungsarbeiten versehentlich ein Ventil geöffnet haben muss und Stickstoff ausgetreten ist.

Unsichtbar und tödlich

Ein Arbeiter verlor bereits am Unfallort an den Folgen einer Stickstoffvergiftung sein Leben, ein weiterer starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus. Von den vier Überlebenden befinde sich zudem einer in kritischem Zustand. LG Display hat inzwischen eine Entschuldigung und Beileidsbekundungen veröffentlicht. Das Unternehmen wolle "alles in [seiner] Macht stehende tun, damit die Verletzten so schnell wie möglich genesen."

Das Einatmen von Stickstoff führt auf Dauer zu Tod durch Erstickung – daher der Name. Es handelt sich um ein geruch- und geschmackloses Gas, weshalb es vermutlich schon zu spät war, als die Arbeiter die Folgen des Gases spürten.


Weitere Artikel zum Thema
LG G7 Fit: Mittel­klasse-Smart­phone erscheint noch im Novem­ber
Francis Lido
UPDATEDas LG G7 Fit besitzt ein großes QHD-Plus-Display
Das LG G7 Fit soll in Kürze erhältlich sein. Jetzt hat der Hersteller auch den Preis bekannt gegeben.
Netflix: LG V40, Xperia XZ3 und weitere Smart­pho­nes unter­stüt­zen nun HDR
Michael Keller
Auf dem Xperia XZ3 könnt ihr ab sofort Netflix in HDR ansehen
Netflix weitet seine HDR-Unterstützung aus: Ab sofort wird die Technologie unter anderem auf dem Xperia XZ3 von Sony unterstützt.
LG V40 ThinQ erhält vor Markt­start Update mit Kamera-Verbes­se­run­gen
Christoph Lübben
Das LG V40 ThinQ besitzt eine Triple-Kamera
Bessere Fotos mit dem LG V40 ThinQ: Noch vor dem Marktstart erhält das Smartphone ein Update, das ausschließlich die Kameras verbessert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.