MaxPad: Erstes TV-Gerät mit Windows 8 und Touch-Screen

Na ja6
Das MaxPad von Apek lässt sich in verschiedenen Winkeln nutzen.
Das MaxPad von Apek lässt sich in verschiedenen Winkeln nutzen.(© 2014 YouTube Screenshot)

Der Hersteller Apek integriert Windows 8 von Microsoft in seine Fernsehgeräte. Der große Bildschirm vereint die Funktionen eines Rechners mit dem Fernsehen und lässt sich über einen Touchscreen bedienen.

Multitouch-Fernsehgerät mit verschiedenen Winkeln

MaxPad heißt ein neues Fernsehgerät, das laut seinem Hersteller das erste sei, das Windows 8 als Betriebssystem nutzt und über einen Touchscreen verfügt. Die Software lasse sich außerdem auf die neueste Version Windows 8.1 aktualisieren.

Der Bildschirm dient nicht nur der Unterhaltung. Mit einer dafür vorgesehenen Halterung kann MaxPad im 45 Grad-Winkel zum Arbeiten oder als flacher Schreibtisch genutzt werden. Als Nutzungsbeispiele zeigt das Unternehmen Bildbearbeitung und das Nachschlagen von Rezepten. Apek bietet seinen Kunden außerdem an, das TV-Gerät zu personalisieren, indem Hardware-Konfiguration und Farbe ausgewählt werden können.

Fernbedienung als Tastatur

Standardmäßig ist das MaxPad mit einer 5 Megapixel-Kamera, einem 3,8 Ghz-Quadcore-Prozessor und einer ATI Radeon HD 7660-Grafikkarte ausgestattet. Das Multitouch-Gerät ist in den Größen 39, 50 oder 64 Zoll erhältlich. Eine Fernbedienung, die die TV-Sender sowie die Windows-Programme steuert, wird mitgeliefert. Diese lässt sich auch als drahtlose Tastatur verwenden.

Der Windows-Fernseher hat allerdings seinen Preis: Die günstigste Variante ist für 5.400 US-Dollar zu haben, die teuerste für 12.000 Dollar. Wer an dem TV-Gerät interessiert ist, muss den brasilianischen Hersteller direkt kontaktieren.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Kann sie das Corona-Virus schnel­ler erken­nen als ein Test?
Julian Schulze
Die Apple Watch (Bild) erkennt Unregelmäßigkeiten im Herzschlag
Zwei unabhängige medizinische Studien deuten darauf hin, dass die Apple Watch Corona sehr früh erkennen kann.
Samsung Galaxy Buds Pro offi­zi­ell: Das sind die neuen Kopf­hö­rer
Julian Schulze
Her damit8Samsungs neue Galaxy Buds Pro im Ladeetui
Samsung hat die Galaxy Buds Pro offiziell vorgestellt. Wir verraten euch, was die neuen kabellosen In-Ear-Kopfhörer draufhaben.
AirPods meet iPhone-Hülle: Ist das Lade­case bald über­flüs­sig?
Sebastian Johannsen
Ist das Ladecase der AirPods bald überflüssig? Wenn Apple sein Patent realisiert, dann ja.
Ein neues Patent von Apple beschreibt eine besondere iPhone-Hülle: Darin könntet ihr künftig eure AirPods verstauen – und direkt aufladen.