Mega Man: Capcom will die Kult-Reihe für Android und iOS veröffentlichen

So sieht Capcoms neue Umsetzung von Mega Man auf einem mobilen Gerät aus
So sieht Capcoms neue Umsetzung von Mega Man auf einem mobilen Gerät aus(© 2016 Capcom)

Die Kult-Spiele des NES kommen auf das Smartphone: Der Entwickler Capcom hat offiziell verkündet, Mega Man für iOS und Android herauszubringen – und das schon in naher Zukunft. Teil 1 bis 6 des populären Games sollen im Januar des kommenden Jahres verfügbar sein.

Als genaues Release-Datum für Mega Man 1 bis 6 gibt Capcom den 6. Januar 2017 an – zumindest in Japan sollen die Spiele ab diesem Tag für Smartphones und Tablets zur Verfügung stehen, berichtet Android Authority. Ob und wann die 8-Bit-Spiele auch international erscheinen, ist zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht bekannt. Auch einen Preis hat Capcom bislang nicht genannt; es ist aber davon auszugehen, dass es sich um ein Freemium-Spiel handeln wird, bei dem Ihr zum Beispiel Waffen durch In-App-Käufe erwerben könnt.

Bessere Umsetzung erhofft

Bleibt zu hoffen, dass Capcom nicht die Fehler der Vergangenheit wiederholt: Im Jahr 2011 hat das Unternehmen Mega Man X für iOS veröffentlicht – und viele Fans der Reihe erzürnt, wie VentureBeat damals berichtete. Dazu trug vor allem das Preis-Modell bei, da Spieler zusätzlich zum Kaufpreis viele Items für richtiges Geld erwerben mussten. Und auch die Steuerung sorgte für Unmut, da die virtuellen Controller wichtige Bereiche der Spielansicht überdecken.

Zumindest Letzteres scheint bei der neuen Umsetzung nicht aufzutreten: Dem Screenshot von Capcom zufolge wird Mega Man auch auf iOS- und Android-Geräten im 4:3-Verhältnis dargestellt. Die Controller befinden sich demnach an den ungenutzten Seitenrändern des Displays. Nach dem Release wird es sicherlich Gameplay-Videos und Rezensionen aus Japan geben– zumindest ein Vorteil des Umstandes, dass die Spiele dort zuerst erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Teslas Auto­pi­lot warnt jetzt vor roten Ampeln
Michael Keller
Ein Warnlicht soll euch in Tesla-Autos (hier Model 3) auf rote Ampeln hinweisen
Warnung vor roten Ampeln: In einem Tesla erhaltet ihr künftig einen Hinweis, wenn ihr die Steuerung des Wagens wieder übernehmen solltet.
Film­kri­tik zu "Shazam!": Wie gut ist DCs buntes Super­hel­den-Aben­teuer?
Markus Fiedler
Als erwachsener Held "Shazam!" verfügt Billy Batson über Superkräfte.
Im DC-Universum ging es bislang eher düster und ernst zu. Mit "Shazam!" kommt nun die erste echte Komödie in die Kinos. Kann das gut gehen?
Nintendo Switch: Herstel­ler soll 2019 zwei weitere Konso­len planen
Lars Wertgen
Nintendo stellt der Switch womöglich zwei Geschwister zur Seite
Kommen im Sommer 2019 eine Mini- und eine Pro-Version der Nintendo Switch? Die Gerüchte über zwei neue Konsolen erhärten sich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.