Netflix ist da: Alle Infos zum Deutschland-Start

Her damit !68
Netflix auf dem Tablet: Video On-Demand ab 7,99 Euro
Netflix auf dem Tablet: Video On-Demand ab 7,99 Euro(© 2014 Netflix, CURVED Montage)

Endlich: Netflix streamt ab sofort auch in Deutschland. Hier erfahrt Ihr alles, was Ihr über die Mutter aller On-Demand-Anbieter wissen müsst.

Programm: Das gibt es zum Start zu sehen

Lange unklar, nun doch gesichert: Netflix wird zum Start auch “House of Cards” ausstrahlen, allerdings nur die ersten beiden Staffeln. Denn die Rechte für die Erstausstrahlung in Deutschland hat der On-Demand-Anbieter an Sky abgetreten. Immerhin dürften Fans hochkarätig besetzter Serien mit der Serienadaption von “Fargo” mit mit Billy Bob Thornton und Martin Freeman auf ihre Kosten kommen.

Doch wer jetzt auf den „Big Bang“ in der deutschen TV-Landschaft hofft, wer auf die Erfüllung all seiner Serien-Sehnsüchte wartet, der wird vermutlich bitterlich enttäuscht sein. Denn das Unternehmen ist dafür bekannt, mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner in neue Märkten zu starten. Was wir in Deutschland zu Beginn bekommen, sind größtenteils Basics: Netflix-Material und eventuell einige Staffeln zu aktuell laufenden Serien. Allerdings zeigt der Blick auf die Niederlande und auch Skandinavien, dass sich das Angebot recht schnell erhöht. Sehr schnell sogar. Schon nach wenigen Monaten hat sich die Zahl der verfügbaren Inhalte für Netflix Nederlands nach unseren Informationen schon verdoppelt.

Warum geht der Internet-TV-Pionier so vor? Ganz einfach: Netflix hat es verstanden, die Bedürfnisse seiner Kunden extrem gut auszuwerten. Warum etwa strahlt die Company begleitend zu AMC das „Breaking Bad“-Spinoff „Better Call Saul“ aus? Weil sie nicht nur tracken, welche Inhalte wir uns anschauen, sondern auch was uns daran gefällt bzw. wer. Während normale TV-Sender wie eh und je ihr Signal in den Äther ballern, betreibt Netflix smarte Analysen der eigenen massiven Datenströme, die mitunter 30 Prozent des gesamten US-Webtraffics ausmachen - in England sind es immerhin schon 16 Prozent. Und so wird auch Netflix Germany schnell wachsen und vor allem schnell dazulernen, was wir Deutschen denn nun gerne sehen. Wichtig: Wer bislang einen US-Account hatte, der behält ihn weiterhin.

Das Launch-Lineup sieht folgendermaßen aus:

Netflix-Mitgliedern steht eine breite Auswahl an Titeln zur Verfügung, u. a. ganze Staffeln von Netflix-Originalserien, die noch nie in Deutschland ausgestrahlt wurden, wie beispielsweise die bei Kritikern und Zuschauern gleichermaßen beliebte Gefängnis-Dramedy-Serie "Orange Is the New Black" und die animierte Comedy-Serie "BoJack Horseman".

Zu den weiteren Titeln, die zum ersten Mal in Deutschland zu sehen sind, gehören Fargo, eine vom gleichnamigen Oscar-prämierten Film inspirierte Serie, "From Dusk Till Dawn", eine Serie, die auf der Story und den Charakteren des namensgebenden Kult-Klassikers aufbaut, sowie die Psychothriller-Hitserie "Penny Dreadful".

Demnächst sollen auch "Marco Polo", die Superheldenserie "Marvel's Daredevil" und das Science-Fiction-Drama "Sense 8".

Deutsche Netflix-Mitglieder können zudem die ersten beiden Staffeln von "House of Cards" auf Netflix sehen, sowie erstmals in Deutschland ausgestrahlte Staffeln der bei Fans so beliebten Netflix-Originalserie "Hemlock Grove" und die vierte und letzte Staffel der Psychothriller-Serie "The Killing".

Das Angebot in Deutschland umfasst auch frühere Staffeln amerikanischer Serien, wie "Arrow", "Breaking Bad", "Pretty Little Liars", "Sons of Anarchy" und "Suits" - außerdem noch "Orphan Black" und "Sherlock".

Die Auswahl der Hollywood- und internationalen Spielfilme, die nun auf Netflix verfügbar sind, umfasst u. a. "21 Jump Street", "Hangover" und "Inception". Zum Angebot an Dokumentarfilmen, die nun auf Netflix verfügbar sind, zählen die Netflix-Originale "Battered Bastards of Baseball" und "Mission Blue" sowie zahlreiche andere Dokumentarfilme, wie "Blackfish", "Die Bucht" und "The Act of Killing".

Deutsche Serien, die nun zur deutschen Titelauswahl von Netflix gehören, sind u. a. "Stromberg", "Pastewka" und "Der Tatortreiniger". Deutsche Spielfilme auf Netflix sind u. a." Keinohrhasen" und die zugehörige Fortsetzung "Zweiohrküken". Ab Oktober wird "Stromberg (der Film)" das Angebot erweitern.

Die Preise

7,99 Euro verlangt Netflix für einen SD-Stream, 8,99 für zwei HD-Streams und 11,99 für vier Streams in High Definition, mit der etwa die ganze Familie unterschiedliche Filme und Serien gleichzeitig sehen kann. Der erste Monat ist zudem kostenlos.

Diese Geräte unterstützen Netflix

Der Markt für Video-on-Demand ist in Deutschland schon hart umkämpft. Netflix will also keine Zeit verlieren und vom Start weg auf möglichst vielen Endgeräten verfügbar sein. Schon vor dem offiziellen Launch waren die Apps für Android, iOS und Windows Phone sowie die Playstation 4 und etliche BluRay-Player verfügbar. Ferner läuft Netflix auf der PlayStation 3, Wii, Wii U, Xbox 360 und Xbox One sowie Smart-TVs von LG, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp, Sony und Toshiba - darüber hinaus noch auf diversenen BluRay-Playern und Apple TV sowie Google Chromecast.

4K und Dolby-Sound

Einen Internet-Provider im Boot zu haben, könnte sich für Netflix auszahlen. In den USA gilt das Unternehmen als Bandbreiten-Fresser und verursacht zu Hochzeiten bis zu einem Drittel des gesamten US-Webtraffics. Seit einiger Zeit streamt Netflix auch in ultrahochauflösendem 4K mit viermal so hoher Auflösung wie Full-HD. Das bedeutet aber auch rund viermal so viele Daten, die durch Eure Internetleitung transportiert werden müssen. Auch deutsche Nutzer kommen in den Genuss der ultrascharfen Bilder und  Sound in Dolby Digital Plus 5.1.. Jetzt braucht es nur noch flächendeckend bezahlbare 4K-Fernseher und die Bereitschaft der Nutzer, dafür auch Geld auszugeben.

Die Konkurrenten schlafen nicht

Mit dem Deutschlandstart des US-Pioniers enbrennt in Deutschland einmal mehr der Wettkampf um das Publikum der Zukunft. Vor allem Maxdome mit seinen 44 Prozent Marktanteil will sich seinen über viele Jahre aufgebauten Vorsprung nicht einfach abnehmen lassen. Dafür hat der Anbieter nicht nur gerelauncht, sondern auch sein Preismodell angepasst. Für 7,99 Euro gibt es ein On-Demand-Abo in Full-HD. Darüber hinaus könnt Ihr aktuelle Filme extra kaufen. Eine Live-Kategorie will künftig Formate wie Big Brother und Sport-Events in Echtzeit übertragen. Außerdem hat man rund 1000 Stunden Programm aufgekauft, darunter halbwegs neue Formate wie “Hannibal”, aber auch “Mad Men” und “Breaking Bad”.

Und auch Amazon schläft nicht. Für seinen Dienst Instant Video macht der weltgrößte Buchhändler mittlerweile sogar postalisch Werbung und verschenkt den ersten Monat für Neukunden. Und auch Sky weiß, wie man Serienjunkies bei der Stange hält: Bis “zum Ende des Jahrzehnts” bleibt der Bezahlsender “Home of HBO” in Deutschland. Der US-Sender ist das Zuhause vieler hochkarätiger Serien, darunter “True Detective” und “Game of Thrones”.

Abonnieren oder nicht abonnieren?

Das Line-up ist besser als vorab diskutiert. Vor allem "Fargo" ist absolut sehenswert. Ärgerlich hingegen ist das Ausbleiben der dritten, kommenden Staffel von "House of Cards", da die Rechte für die Erstausstrahlung bei Sky liegen. Unser Tipp: Abwarten! Das Angebot wird schnell wachsen, und auch die Konkurrenz legt gerade gehörig nach, um keine Kunden an den Video-Pionier aus den USA zu verlieren. In den kommenden Wochen dürfte uns noch das ein oder andere kostenlose Schnupperangebot begegnen. Bis dahin wird sich auch zeigen, wie gut Netflix denn nun von den Deutschen angenommen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Väter
Marco Engelien
Naja !8Die volle Drohnung unterm Weihnachtsbaum
Auch Papa freut sich über das richtige Geschenk zu Weihnachten. Wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr Eurem alten Herrn schenken sollt, klickt hier.
iPhone 7 Plus: Micro­softs Kamera-App Pix unter­stützt nun die Dual-Kamera
Michael Keller1
Microsoft Pix kann nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 richtig nutzen
Microsoft hat ein Update für seine iOS-Kamera-App Pix veröffentlicht. Die Anwednung unterstützt nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus.
Hearth­stone: Neue Erwei­te­rung "Die Stra­ßen von Gadgetzan" ist nun verfüg­bar
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Gut zweieinhalb Jahre nach dem Release von Hearthstone in Europa gibt es nun bereits die vierte große Erweiterung: Die Straßen von Gadgetzan.