Neue PayPal-App: Freunden Geld ohne Gebühren überweisen

Sehr praktisch: Mit der neuesten Version der PayPal-App könnt Ihr nun kostenlos Geld an Freunde und Familienmitglieder transferieren. Selbst Personen ohne PayPal-Konto kann Geld überwiesen werden. Eine Voraussetzung muss aber erfüllt sein.

Der Service ist für PayPal-Nutzer in Deutschland zwar gratis, allerdings müssen alle beteiligten Personen ihr Bankkonto als Zahlungsquelle in Euro nutzen – das teilte die eBay-Tochtergesellschaft am Mittwoch mit. Die Funktion wird in der App mit der Version 5.5 unterstützt, die für iOS- und Android-Geräte verfügbar ist.

Überweisung auch an Freunde ohne PayPal-Konto

Um das Geld in der PayPal-App zu verschicken, müsst Ihr einfach die Option "Senden" auswählen, die E-Mail-Adresse des Empfängers sowie den gewünschten Betrag eingeben und die Frage "Wofür ist diese Zahlung?" mit einem Klick auf "Freunde und Familie" beantworten. Auch eine kurze Nachricht an den Empfänger lässt sich einfügen. Der Empfänger des Geldes wird per Push-Benachrichtigung informiert und kann den erhaltenen Betrag direkt nutzen.

Auch wenn die Freunde oder Familienmitglieder gar kein PayPal-Konto haben, soll das kostenlose Versenden des Geldes per App funktionieren. Der Empfänger erhält dann eine E-Mail, die ihn über den erhaltenen Geldbetrag und die Eröffnung eines PayPal-Kontos informiert.


Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia XZ Premium erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Guido Karsten
Sony hält die Software seines Xperia XZ Premium auf dem neuesten Stand
Sonys Xperia XZ Premium erhält frische Software. Obwohl es sich nur um ein Sicherheitsupdate handelt, ist der Download ziemlich groß.
Fire­fox Klar: Mozilla spen­diert dem Inko­gnito-Brow­ser drei neue Featu­res
Mozilla implementiert drei gewünschte Features bei Firefox Klar.
Über eine Millionen Nutzer haben Firefox Klar für Android seit Erscheinen heruntergeladen. Zum Dank ergänzt Mozilla den Browser um neue Funktionen.
Alexa kommt in die Android-App von Amazon
Michael Keller
Die Amazon-App unter Android wird um Alexa bereichert
Bislang war Alexa nur in der Amazon-App für iOS verfügbar: Bald hält die Assistentin auch in der Android-Anwendung des Unternehmens Einzug.