Neuer Trailer zu “Red Dead Redemption 2”: So lebt es sich als Outlaw

Mit "Red Dead Redemption 2" hat sich Rockstar Games einiges vorgenommen – was allein schon der Speicherplatzbedarf des Titels zeigen dürfte. Langeweile wird euch als Outlaw deshalb wohl nicht erwarten. Es gibt im Wilden Westen offenbar sehr viel zu entdecken und zu tun. Dabei warten viele gefährliche Aktivitäten auf euch.

Dem Trailer zufolge haben die Entwickler ein Feature aus "GTA V" übernommen. In "Red Dead Redemption 2" könnt ihr ebenfalls Raubüberfälle machen. Selbst Häuser, Geschäfte, Züge oder Kutschen könnt ihr überfallen, um die eigene Haushaltskasse aufzubessern. Wenn ihr euch durch die Welt des Spiels bewegt, solltet ihr aber immer auf eure Umgebung achten. Viele rivalisierende Gangs oder Kriminelle erwarten euch an verschiedenen Orten. Ein kurzer Ausflug könnte so schnell zu einem Kampf um Leben und Tod werden.

Klassische Wild-West-Duelle

Hauptfigur Arthur ist zum Glück alles andere als wehrlos. In Feuergefechten könnt ihr auf die Fähigkeit "Dead Eye" zurückgreifen. Dadurch läuft das Spielgeschehen für einen kurzen Moment in Zeitlupe ab – und ihr könnt schnell ein paar gezielte Schüssen auf eure Feinde abgeben. Dabei werden euch sogar besonders verletzliche Punkte der Gegner angezeigt.

Die Entwickler überlassen euch in "Red Dead Redemption 2" ferner die Entscheidung, was euer Charakter essen und anziehen soll. Es ist laut Trailer zudem eure Wahl, ob Arthur frisch rasiert und gewaschen durch die Welt reitet – oder ob er sich als verdreckter Outlaw mit Vollbart zeigt. Darüber hinaus zeigt der Clip einige Minispiele und weitere Aktivitäten, die ihr machen könnt. Dazu gehören sogar typische Western-Duelle der Sorte "Wer zieht seine Waffe schneller?" Bald könnt ihr es selbst ausprobieren: Am 26. Oktober 2018 erscheint der Titel für PS4 und Xbox One.

Weitere Artikel zum Thema
"Red Dead Redemp­tion 2" für die Switch? Das sagt Nintendo
Christoph Lübben
Die Hardware der Nintendo Switch dürfte ihre Probleme mit der Welt von "Red Dead Redemption 2" bekommen
Offenbar hätte Nintendo Interesse an "Red Dead Redemption 2" für die Switch gehabt. Es gebe aber einen Grund, wieso es nicht verfügbar ist.
Game Awards 2018: Das sind die Gewin­ner
Sascha Adermann
"God of War" von Sony hat bei den Game Awards 2018 mehrere Titel gewonnen
Die erfolgreichsten Preisträger bei den Game Awards 2018 sind zwei Konsolenspiele. Wir haben für euch die Preisträger zusammengefasst.
"Red Dead Online": Rock­star will Preise und Beloh­nun­gen opti­mie­ren
Christoph Lübben
Ausflüge in "Read Dead Online" lohnen sich bald womöglich noch mehr
In "Red Dead Online" ist es derzeit mühsam, an viel Geld zu kommen. Die Entwickler wollen das aktuelle System aber noch anpassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.