Nexus 6: So aktiviert Ihr das Double Tap-Feature wieder

Naja !8
Double Tap auf einem Nexus 6
Double Tap auf einem Nexus 6(© 2014 Google, CURVED Montage)

Noch wird Google neues Nexus 6-Phablet in unseren Breiten nicht einmal ausgeliefert, da gibt es schon das erste Ärgernis: Das ursprüngliche geplante und sogar im Quellcode der Firmware enthaltene Double Tap to Wake-Feature, mit dem Nutzer ihr Gerät wie beim LG G3, diversen Sony-Tablets oder eben dem Nexus 9 hätten mittels doppeltem Tippen auf dem abgeschalteten Screen hätten aufwecken können, wurde von Google kurzerhand deaktiviert. Die Gründe dafür sind unbekannt. Nun gibt es Abhilfe in Form einer App eines findigen Entwicklers im Play Store — wenigstens vorerst.

Denn es dürfte nicht allzu lange dauern, bis Google der Anwendung Gewahr wird und diese dann eventuell aus seinem App-Laden wirft — wenigstens dann, wenn Mountain View sich etwas bei der ursprünglichen Streichung der besagten Funktion von der Feature-Liste des Nexus 6 gedacht hat, wovon wir ausgehen.

Bis dahin aber besteht zumindest die Möglichkeit, durch die Installation der 80 Cent teuren Applikation "Nexus 6 Double Tap to Wake" das Doppeltippen zum Wecken des Phablets zu reaktivieren. Dafür ist zusätzlich allerdings noch Root-Zugriff auf dem Nexus 6 notwendig. Dann aber sorgt die App dafür, dass das Feature per simplem Schalter ein- oder ausgeschaltet werden kann und dafür, dass die Aktivierung auch nach einem Reboot erhalten bleibt.

Nutzung auf eigene Gefahr

Zwar hat die Anwendung derzeit eine 5-Sterne-Bewertung im Play Store, die rührt allerdings von lediglich sechs abgegebenen Stimmen. Der Entwickler selbst warnt: Zwar könne die App keinen wirklichen Schaden anrichten, da sie aber nicht ausreichend extensiv getestet werden konnte, erfolgt die Nutzung auf eigene Gefahr. Und für andere Geräte als das Nexus 6 ist sie ohnehin nicht gedacht (falls irgendwer jetzt vorhatte, das Ganze mal auf seinem Nexus 5 auszuprobieren ...)


Weitere Artikel zum Thema
Siri soll ab iOS 11 aus Eurem Verhal­ten und Euren Nach­rich­ten lernen
Siri könnte Euch und Eure Wünsche ab iOS 11 viel besser verstehen
Siri lernt dazu: Die künstliche Intelligenz könnte ab iOS 11 dazu in der Lage sein, sich auf Nutzer anzupassen und aus deren Verhalten zu lernen.
Google Assi­stant ab sofort in Deutsch­land für viele Android-Smart­pho­nes
Marco Engelien1
UPDATEHer damit !9Auf dem OnePlus 3 in der CURVED-Redaktion ist der Google Assistant schon angekommen.
Google bringt den Google Assistant jetzt auch in Deutschland auf sämtliche kompatible Smartphones ab Android 6.0 Marshmallow.
WhatsApp Web könnte eben­falls neues Status-Feature erhal­ten
Guido Karsten
Auch die Web-Version von WhatsApp wird regelmäßig verbessert
Das Status-Feature von WhatsApp ist bislang nur auf Mobilgeräten verfügbar. Offenbar soll es aber auch in die Web- und Desktop-Versionen einziehen.