Ngram ist die offizielle Telegram-App für Windows Phone

So sieht Ngram auf einem Lumia 820 aus
So sieht Ngram auf einem Lumia 820 aus(© 2014 Ngram, CURVED Montage)

Den Namen Ngram solltet Ihr Euch schon mal merken. Es ist nämlich wahrscheinlich, dass eine App gleichen Namens den WhatsApp-Konkurrenten Telegram auf Windows Phones vertreten wird. Das russische Unternehmen hatte zuvor einen Wettbewerb veranstaltet: Wer die beste Telegram-Messenger-App für Windows Phone entwickelt, erhält 3 Millionen Rubel.

Ngram war einer der teilnehmenden Entwickler. Eine offizielle Bekanntgabe, wer der strahlende Sieger ist und die umgerechnet etwa 64.000 Euro mit nach Hause nehmen darf, steht bislang zwar aus. Eine kleine, aber feine Namensänderung deutet den Ausgang des Wettbewerbs aber bereits an: Der Entwicklername der Ngram-App im Windows Phone Store hat sich plötzlich geändert. Angegeben ist dort nun die Telegram Messaging LLP.

Der künftige Whatsapp-Konkurrent auf Windows Phones?

Telegram konnte nach der Whatsapp-Übernahme durch Facebook für 19 Milliarden Dollar einen starken Nutzergewinn verzeichnen. Wenn Ihr Euch also schon vorab die offizielle Telegram-App für Windows Phone-Geräte anschauen möchtet, solltet ihr im Store nach Ngram suchen. Gruppen-Chats, Video-Share und Foto-Messages – jeweils wahlweise verschlüsselt – sind einige der Funktionen, die das Plauder-Programm bereit hält. Wer eine Whatsapp-Alternative sucht, wird hier also möglicherweise fündig. Und Whatsapp selbst? Kann über Usermangel nicht klagen.


Weitere Artikel zum Thema
Ab sofort könnt Ihr bei Tinder Euer Geschlecht frei wählen
4
Bei Tinder können Transgender ihr Geschlecht frei auswählen
Mehr als Männlein und Weiblein: In der weltweit gefragtesten Dating-App Tinder stehen neue Geschlechtsidentitäten zur Auswahl.
Trotz großem Update: Poké­mon GOs verpasste Chance
Jan Johannsen3
Peinlich !6Pokémon GO: Die Arenen haben sich auch optisch verändert.
Viele Veränderungen, doch kaum Anreize für ehemalige Spieler: Niantic hat bei seinem Update für Pokémon GO nur an die Hardcore-Gamer gedacht.
Apple will stär­ker gegen Klon- und Spam-Apps vorge­hen
Stefanie Enge
Kaum ist eine App erfolgreich, finden wir hunderte Kopien im App Store - so zum Beispiel von "Flappy Bird"
Hunderte Flappy-Birds- und raubkopierte Streaming-Apps: Apple will härter gegen Klon-Apps und Spam-Apps durchgreifen.