Nintendo: Apps für Smart­­­phones, aber keine Spiele

Weiterhin nur auf Nintendo-Geräten zu Hause: Super Mario.
Weiterhin nur auf Nintendo-Geräten zu Hause: Super Mario.(© 2014 CC: Flickr/ JD Hancock)

Nintendo betritt Neuland und entwickelt erstmals Software für die Hardware von Drittanbietern: Der japanische Spiele- und Konsolenhersteller arbeitet an Apps für Smartphones und Tablets. Das hat das Unternehmen laut Kotaku während einer Informationsveranstaltung für Investoren bekanntgegeben. Wer jetzt denkt, Super Mario & Co. bald auf seinem Smartphone zocken zu können, der wird enttäuscht sein: Spiele will Nintendo weiterhin seinen hauseigenen Endgeräten vorbehalten.

Kein Super Mario auf dem Smartphone

Nintendo werde nach wie vor ein Hard- und Software-Hersteller bleiben, der Spiele für seine eigenen Konsolen veröffentlicht, erklärte Unternehmensboss Satoru Iwata. Das japanische Business-Magazin Nikkei hatte spekuliert, ob Nintendo die geplanten Apps als Plattform für Demos seiner Konsolentitel nutzen werde. Dem widersprach die Spieleschmiede aber. "Es ist nicht Nintendos Absicht, Nintendo-Software auf Smart Devices zur Verfügung zu stellen und dementsprechend können wir bestätigen, dass es keine Pläne gibt, Mini-Spiele auf Smartphones anzubieten", heißt es in einer Presseerklärung des Unternehmens.

Vielmehr sollen die von Nintendo entwickelten Apps dazu dienen, für andere Produkte des Unternehmens zu werben. Es soll auch einen Shop geben, in dem Kunden Nintendo-Spiele unterwegs kaufen können – allerdings weiterhin nur für Nintendo-Geräte. Eigentlich waren Apps für Smartphones oder Tablets immer ein Tabu für das Unternehmen, immerhin graben diese Nintendos Handheld-Konsolen den Markt ab. Die desolaten Verkaufszahlen der aktuellen Heim-Konsole Wii U haben das Unternehmen anscheinend doch zum Umdenken bewogen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 5 Plus im Test: Moder­nes Design zum klei­nen Preis
Jan Johannsen
Das Xiaomi Redmi 5 Plus mit Metallgehäuse.
7.8
Bei Xiaomi bekommt man viel Smartphone für wenig Geld. Das ist auch beim Xiaomi Redmi 5 Plus nicht anders. Wie gut es ist, erfahrt ihr im Test.
iPhone SE 2: Enthül­lung womög­lich auf dem WWDC 2018
Christoph Lübben1
Wird das iPhone SE 2 so wie in diesem Konzept aussehen?
Gerüchten zufolge wird das iPhone SE 2 im Sommer auf der WWDC 2018 gezeigt. Es gibt aber Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Quelle.
Xbox One "Games with Gold": Diese Spiele gibt es kosten­los im März
Lars Wertgen
Microsoft hat die Gratis-Titel für März 2018 bekannt gegeben
Im März können sich "Xbox Live Gold"-Mitglieder wieder bis zu vier kostenlose Spiele auf ihre Konsole herunterladen.