Nintendo will Trickfilmserien mit Yoshi, Starfox und Co. produzieren

Kurz vor dem Release der Wii U-Version von Star Fox Zero hat Nintendo bereits einen passenden Zeichentrickfilm mit dem Titel "The Battle Begins" kostenlos auf YouTube veröffentlicht. In Zukunft sollen offenbar noch mehr bekannte Spiele-Marken des Herstellers eigene Trickfilme oder Serien erhalten, wie Shigeru Miyamoto in einer Frage und Antwort Session verriet.

Laut des Super Mario-Schöpfers sei beispielsweise Kirby in Europa sehr beliebt. Der Held in Kopfkissenform hat bereits eine eigene Anime-Serie, die Myamoto zufolge selbst von Menschen verfolgt wird, die nicht einmal eine Spielekonsole von Nintendo besitzen. Wie der Entwickler nachfolgend erklärte, möchte der Hersteller hier offenbar ansetzen und weiteren bekannten Nintendo-Marken solche Trickfilmserien widmen.

Vielleicht sogar kostenlos verfügbar

Wie aus einem übersetzten Tweet laut Mashable hervorgeht, plane Nintendo bereits mit Animes zum Strategiespiel Pikmin, zum Weltraumspiel Star Fox und zu Marios grünem Weggefährten Yoshi sowie weiteren Formaten. Wann mit ersten Ergebnissen zu rechnen ist, verriet der General Manager von Nintendos Entwicklungsabteilung leider nicht.

Immerhin ließ Miyamoto aber bereits durchblicken, auf welche Weise Fans die neuen Videoinhalte zur Verfügung gestellt werden könnten. Möglich wäre demnach eine kostenlose Bereitstellung oder auch eine Einbindung der Serien und Zeichentrickfilme in Spiele von Nintendo. So oder so werden die Inhalte in Zukunft sicherlich auch über die Nintendo Switch abrufbar sein.


Weitere Artikel zum Thema
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.