Das Nokia Lumia 630 sieht aus wie ein iPhone 5c

Peinlich !15
Das Nokia Lumia 630 kommt offenbar in knalligen Farben daher
Das Nokia Lumia 630 kommt offenbar in knalligen Farben daher(© 2014 Twitter/@evleaks)

Leak-Spezialist @evleaks veröffentlichte auf Twitter unlängst Bilder vom neuen Nokia Lumia 630. Ein Thema war das neue Smartphone der Finnen bereits vor dem MWC 2014 – wo es wider Erwarten nicht präsentiert wurde. Das Pressebild überrascht daher: Sehr bunt kommt das Lumia 630 daher und wirkt fast wie ein Klon des iPhone 5c.

Eine offizielle Enthüllung des Geräts wird vermutlich nächsten Monat stattfinden: Dann nämlich plant Nokia offenbar ein firmeneigenes Event, auf dem das Smartphone-Lineup des zweiten und dritten Quartals dieses Jahres vorgestellt werden soll. @evleaks-Betreiber Evan Blass geht davon aus, dass Nokia das Vorstellungsevent zwei Tage vor Ostern, am 19. April, abhalten werde. Dass es sich beim Lumia 630 um ein Windows 8.1-Gerät handeln wird, wurde ebenfalls schon vermutet.

Zu sehen sind auf dem geleakten Bild zudem Onscreen-Buttons, eine Kamera ohne LED-Blitz sowie ein einzelner Empfangsbalken. Eine Dual-SIM-Variante mit dem Namen Lumia 635 sei ebenfalls geplant – das ging zumindest aus einem vor einiger Zeit geleakten Schaubild hervor, dass über zwei Balken-Anzeigen für den Empfang verfügte. Verlässliche Informationen zur Hardware gibt es bislang keine. Es heißt aber, es komme mit einem 4-Zoll-Display, einem Dualcore-Prozessor mit 1,7 GHz, 1 GB Ram sowie 8 GB internem Speicher.


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
2
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller2
Weg damit !8Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
1
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.