Nokias Smartphone zur WM 2014 hat einen TV-Empfänger

Her damit !8
Zur WM gibt es das Nokia Lumia 630 in Brasilien mit TV-Empfänger
Zur WM gibt es das Nokia Lumia 630 in Brasilien mit TV-Empfänger(© 2014 Twitter/@evleaks)

Mit dem Start des Nokia Lumia 630 einen Monat vor der Fußball-Weltmeisterschaft bringen die Finnen gleich eine Sonderedition für den brasilianischen Markt an den Start: Das günstige Windows-Phone kommt im Land der WM 2014 mit eingebautem Fernsehempfänger – so können Fans die Spiele auch unterwegs verfolgen.

Die WM-Edition des Smartphones kommt als Dual-SIM-Gerät und erlaubt auf ihrem 4,5-Zoll-Display die Wiedergabe von Fernsehprogramm auch ohne Datenverbindung. Fans, die auf dem Weg zum Spiel in einen Stau geraten oder beim Public Viewing nicht die besten Plätze bekommen, haben so doch noch etwas von der WM 2014. Nokia bietet daneben mit HERE Drive+ auch Offline-Navigation – sehr hilfreich in dem großen Flächenland. Abgesehen vom Fernsehempfänger ist das Gerät mit der regulären Dual-SIM-Variante des Lumia 630 identisch.

Windows Phone 8.1 für Wachstumsmärkte

Das Nokia Lumia 630 ist dafür gemacht, Windows Phone 8.1 zu einem günstigen Preis von 169 Euro einem breiten Publikum näher zu bringen. Gerade Wachstumsmärkte wie Brasilien und Indien bieten der neuesten Microsoft-Tochter dabei eine große Zielgruppe. Da das Gerät laut Hersteller bis zu sieben Stunden Videowiedergabe durchhält, bevor der Akku aufgibt, sollte es für die eine oder andere WM-Partie reichen. Fliegt Ihr zur WM nach Brasilien, solltet Ihr allerdings beachten, dass dort der Fernsehstandard ISDB-T genutzt wird, der mit dem hiesigen terrestrischen Digitalfernsehen nicht kompatibel ist. Ein Import des TV-Smartphones von Nokia lohnt sich also definitiv nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix im Test: Rand­los glück­lich? [mit Video]
Jan Johannsen1
Her damit !7Xiaomi Mi Mix mit viel Display auf der Vorderseite
Riesiges Display, kaum Rand und ein Gehäuse aus Keramik: Xiaomi traut sich beim Xiaomi Mi Mix viel. Ob es sich gelohnt hat, verrät der Test.
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
1
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".