Nokia Lumia 930: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Apr 2014

Testergebnis
6.5
Nokia Lumia 930
Top
  • Verarbeitung der Hardware
  • 20 Megapixel Kamera
  • Gutes Display
  • Umfangreiche Software-Ausstattung
Flop
  • Weniger Apps als bei der Konkurrenz
  • Keine Speichererweiterung per SD-Karte
  • Soundqualität des Lautsprechers
  • Durchschnittliche Hardware-Ausstattung

In den USA bereits seit Februar 2014 als Lumia Icon mit Windows Phone 8 erhältlich, bringt Nokia sein 5-Zoll-Flaggschiff unter dem neuen Namen Lumia 930 gemeinsam mit Windows Phone 8.1 auch nach Europa.

Von der verbauten Technik her gleicht das Nokia Lumia 930 dem Top-Phablet des finnischen Herstellers, misst mit 5 Zoll aber einen Zoll weniger in der Diagonalen als das Lumia 1520. Das etwas wuchtige Smartphone ist mit 167 Gramm schwerer als vergleichbare Konkurrenten, dafür aber auch robuster. Vom Design her verschmilzt das Display, das 70 Prozent der Vorderseite ausmacht, fast nahtlos mit dem umliegenden Gehäuse – und löst mit 1920 x 1080 in Full HD auf.

Kräftige Hardware, leichte Einschränkungen

Ein Quad-Core-2,2-Ghz-Prozessor und 2 GB RAM liefern eine Menge Power. Der integrierte Massenspeicher ist mit 32 GB großzügig bemessen, lässt sich aber auch nicht darüber hinaus erweitern. Nokia bietet zum Lumia 930 dafür 7 GB kostenlosen Cloud-Speicher an, wofür dann allerdings eine entsprechende Internetverbindung verfügbar sein muss. Für Fotos und Videos bringt das Windows-Phone-Flaggschiff auf der Rückseite eine 20-Megapixel-Pureview-Kamera mit Zeissoptik mit.

Die Laufzeit des 2420 mAh starken Akkus reicht laut Hersteller für 18 Tage Stand-by oder 11,5 Stunden Sprechzeit, beziehungsweise neun Stunden Videowiedergabe oder WLAN-Zugriff. Zum Start in Europa ist das Nokia Lumia 930 in vier Farben erhältlich und kostet 579 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe137 x 71 x 9,8 mm
Gewicht167 g
Display5 Zoll OLED
Kamera-Auflösung20 Megapixel
ProzessorSnapdragon Quadcore 800
Speicherkapazität32GB
BetriebssystemWindows Phone 8.1
Erweiterbarer Speichernein
Farbegrün, orange, schwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
Datentransferkeine, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 2,2GHz
Akkuleistung2420 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb432 / 11,5 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung579 €
StatusErhältlich
MartkeinführungApr 2014

Artikel zu "Nokia Lumia 930"
Microsoft Video-Anleitung Update auf Windows 10 Mobile
Windows 10 Mobile: Video­an­lei­tung erklärt Update älte­rer Lumias
Daniel Lüders

Microsoft hat den Rollout von Windows 10 Mobile für ältere Lumias gestartet: Eine Videoanleitung zeigt Nutzern, wie sie beim Update vorgehen sollten.

UPDATEHer damit !18Das Lumia 930 erhält ebenfalls ein Update auf Windows 10 Mobile
Windows 10 Mobile: Micro­soft star­tet Rollout für ältere Lumias
Guido Karsten

Windows 10 Mobile kommt endlich für ältere Lumia-Smartphones: Microsoft hat den Rollout des Betriebssystem-Updates nun gestartet.

Her damit !5Das Lumia 640 könnte zu den ersten Geräten gehören, die das Update mit Windows 10 Mobile am 19. Januar erhalten
Windows 10 Mobile: Update für ältere Lumias soll am 19. Januar erfol­gen
Guido Karsten

Für ältere Lumia-Smartphones soll am 19. Januar das Update auf Windows 10 Mobile erscheinen. Dies hat der Schweizer Provider Swisscom verraten.

Her damit !15Auch die LTE-Versionen der Smartphones Lumia 640 (rechts) und Lumia 640 XL sollen ein Update auf Windows 10 Mobile bekommen
Windows 10 Mobile für ältere Geräte: Rollout steht offen­bar kurz bevor
Daniel Lüders

Windows 10 Mobile-Update auch für ältere Smartphones: Innerhalb der nächsten zwei Wochen soll das Update für diverse Lumia-Modelle ausrollen.

Peinlich !10Das Lumia 950 XL geht aus dem Vergleichstest als Sieger hervor
Micro­soft Lumia 950 unter­liegt im Geschwin­dig­keits­test dem Lumia 930
Christoph Groth2

Das Lumia 930 gehört offenbar noch lange nicht zum alten Eisen: In einem Benchmark übertrumpft es teilweilse sogar das Lumia 950 und das Lumia 950 XL.

Supergeil !9Die besten Smartphones von 2014 gibt es inzwischen zu Sonderpreisen.
Diese Top-Smart­pho­nes von 2014 sind jetzt ein Schnäpp­chen
Jan Johannsen

Smartphone-Flaggschiffe sind teuer. Doch die Preise der Vorgänger sinken - teilweise um bis zu 47 Prozent. Welche Top-Geräte aus 2014 sich lohnen.