Nutshell Video-App: Das bessere Vine

Her damit !6
Mit Nutshell lassen sich lustige Videobotschaften erstellen.
Mit Nutshell lassen sich lustige Videobotschaften erstellen.(© 2015 CURVED Montage)

Bilder sagen mehr als tausend Worte! Wenn das so ist, dann müsste die neue Video-App namens Nutshell der nächste Renner im App Store werden. Wir haben die spaßige App für Euch getestet.  

Textnachrichten sind langweilig. Man verschwendet sehr viel Zeit nur damit, seine Gedanken in Worte zu fassen. Viel aussagekräftiger und kreativer können Nachrichten in Videoform verpackt werden – nur leider braucht es normalerweise umfangreiche Apps, um Videos zu schneiden und diese auch noch mit grafischen Elementen zu versehen. Mit Nutshell bekommt Ihr eine App, die kurze Videoclips für Euch erstellt und Euch die Möglichkeit gibt, diese mit witzigen grafischen Elementen und Text-Overlays zu versehen.

Witzige Videobotschaften im Handumdrehen

Um die App zu verwenden, müsst Ihr nicht viel tun: Einfach die kostenlose App auf Euer iPhone oder iPad laden, einen Account anlegen und schon kann es mit den Videobotschaften losgehen. Dazu müsst Ihr zunächst drei sogenannte "Snapshots" hintereinander knipsen – wobei Snapshots nicht der passende Ausdruck ist. Denn Nutshell nimmt ein kurzes Video auf und die drei in der App erzeugten Snapshots markieren dann die Standbilder, in denen Ihr vorgefertigte Animationen und Textelemente einbauen könnt.

Sind die Snapshots erzeugt, berechnet die App daraus einen kleinen Film, den Ihr dann mit Leichtigkeit mit Grafiken und Texten versehen könnt. Sämtliche Elemente lassen sich verschieben und punktgenau an der Stelle platzieren, an der Ihr sie haben wollt. Seid Ihr mit Eurem Kunstwerk zufrieden, dann könnt Ihr dieses natürlich in Euren sozialen Netzwerken teilen oder per Mail verschicken.

Nutshell: eine App für witzige Videobotschaften.
Nutshell: eine App für witzige Videobotschaften.

Fazit:

Mit der kostenlosen Nutshell-App lassen sich sehr schnell und einfach lustige Videobotschaften erzeugen und dann auch auf direktem Wege verschicken. Schade ist nur, dass man aktuell keine Bilder und Videos aus dem eigenen Archiv nutzen kann, sondern immer neue Snapshots knipsen muss. Auch sind die vorhandenen Grafiken und Textelemente in ihrer Vielfalt noch ein wenig begrenzt und die Videoclips lassen sich nicht mit Musik aufpeppen. Aber das wird sich mit der Zeit bestimmt noch ändern. Für die hohe Bildschirmauflösung des iPhone 6 Plus ist Nutshell bislang zwar nicht angepasst, aber fehlerfrei lief die App trotzdem. Eine Empfehlung von mir bekommt die App definitiv, alleine schon wegen des Spaßfaktors.

>>Nutshell kostenlos für iOS herunterladen<<


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 kommt angeb­lich mit Gesichts­er­ken­nung und über­ar­bei­te­tem 3D Touch
Christoph Groth10
Weg damit !71Ein Edge-Display im iPhone 8 wie in diesem inoffiziellen Konzept erfordert offenbar einige Anpassungen
Gesichtserkennung und neues 3D Touch – weil das iPhone 8 mit einem gekrümmten OLED-Display ausgestattet ist. Davon geht Apple-Kenner Ming-Chi Kuo aus.
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !12Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !14Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.