Anzeige

"o2 Free": 1Mbit/s schnelles Surfen nach Aufbrauchen des Highspeed-Volumens

Entspannt mobil surfen, solange du magst
Entspannt mobil surfen, solange du magst(© 2017 istock.com/Neustockimages)

Du hast dein ganzes Datenvolumen auf den Kopf gehauen, und der Monat ist noch lang? Macht nichts: Mit dem neuen "o2 Free"-Tarif hat das Wort "gedrosselt" endlich seinen Schrecken verloren. Denn egal wie viel du verbraucht hast, mit "o2 Free" surfst du trotzdem endlos weiter – mit satten 1 Megabit pro Sekunde. Wie viel du damit noch machen kannst, erklärt dir o2 Guru Sebastian.

Ob Streaming, Messenger oder Games: Mit "o2 Free" und 1 MBit/s kein Problem

Wer viel unterwegs ist und ebenso viel mobil surft, sollte dabei nicht ans Datenvolumen denken müssen. Das findet auch o2 und hat mit dem "o2 Free" Tarif ein Datenpaket geschnürt, das deutschlandweit seinesgleichen sucht: Mit "o2 Free" schreitest du nämlich auch nach Verbrauch deines Datenvolumens mit großen Schritten durch das World Wide Web. Im Gegensatz zu anderen Anbietern gibt es nämlich keine Drosselung auf kriechend langsame 64 oder sogar 32 kbit pro Sekunde. Stattdessen surfst du mit o2 Free immer mit bis zu 1 Mbit/s, also mit fixen 1.024 Kbit pro Sekunde – und die reichen noch dicke für die meisten Annehmlichkeiten des mobilen Lebens!

Ob Facebook, Netflix, Twitter, E-Mails im Sekundentakt, Pokémon GO, eine Standleitung auf WhatsApp oder lustige Selfies, die unterwegs den Besitzer wechseln: Mit o2 Free fällst du auch nach einem Daten-Höhenflug immer weich:

Mit 1 Mbit/s kannst du mit deinem Smartphone:

Immer entspannt surfen ab 19,99 Euro im Monat

Nie mehr Ausschau halten nach einem Gratis WLAN: Mit "o2 Free" musst du nicht mehr auf dein Datenvolumen achten und kannst unterwegs endlos surfen. Nutze dein Smartphone zum Streamen und Spielen – und das ganz entspannt. Schon mit 19,99 Euro im Monat bist du dabei.

Je nach Bedarf enthalten alle Tarife zusätzliches Highspeed-Datenvolumen:

  • Die Highspeed-Pakete reichen von 1 GB (o2 Free S für 19,99 Euro monatlich) bis hin zu 8 GB Turbo (o2 Free XL für 44,99 Euro monatlich), damit surfst du in allen neuen Tarifen mit maximaler LTE-Geschwindigkeit, also bis zu unglaublichen 225 Mbit/s.
  • Selbstverständlich hast du auch als bestehender o2 Blue All-in Kunde die Möglichkeit, dir für 5 Euro monatlich die o2 Free Option zu sichern. Damit bist du ebenfalls nach Verbrauch des gebuchten Highspeed-Volumens trotzdem immer und überall mit bis zu 1 Mbit/s unterwegs.
  • "o2 Free" ist seit dem 5. Oktober erhältlich. Die Vermarktung von o2 Free an umgestellte E-Plus Kunden ist derzeit leider nicht möglich.

Niemand mag aufs Datenvolumen achten müssen – und muss das nun auch nicht mehr

"Worauf kannst du bei der Smartphone-Nutzung am wenigsten verzichten?" Genau diese Frage stellte o2 in einer repräsentativen Studie. Die Befragten haben sich mit 81 Prozent für ihren Messenger entschieden, gefolgt vom Surfen im Netz (69 Prozent) und dem Checken, Lesen und Beantworten von E-Mails (65 Prozent). Schön, dass mit "o2 Free" niemand mehr auf diese Annehmlichkeiten des digitalen Lebens verzichten muss – auch dann nicht, wenn das Datenvolumen eigentlich schon längst alle wäre.


Weitere Artikel zum Thema
Beats by Dre: neuer Werbe­spot mit Foot­ball-Star Tom Brady
Francis Lido
Tom Brady
Pünktlich zum Super Bowl zeigt sich Tom Brady mit Beats-Kopfhörern in einem Werbespot. Der Quarterback hat offenbar eine Botschaft für seine Kritiker.
Play­sta­tion 4: Modder machen die Konsole fit für PS2-Spiele
Christoph_Luebben
Mit Mods wird die PlayStation 4 zur Konsole für PS2-Klassiker
Die PlayStation 4 kann PS2-Games abspielen: Modder haben es offenbar geschafft, die Sicherheitschecks der Konsole zu umgehen.
LG G6: Android Oreo kommt erst im Sommer
Francis Lido
Das LG G6 hat Oreo immer noch nicht erhalten
Wann erhält das LG G6 Android Oreo? Laut einem Bericht wird es noch eine ganze Weile dauern – möglicherweise bis Ende Juni 2018.