OnePlus 2: Invites ab sofort drei Tage gültig

Weg damit !23
Euch bleiben jetzt offenbar drei Tagen, um einen Invite zu nutzen
Euch bleiben jetzt offenbar drei Tagen, um einen Invite zu nutzen(© 2015 OnePlus, CURVED Montage)

72 Stunden für ein OnePlus 2: Wie OnePlus auf seinem offiziellen Facebook-Kanal ankündigt, sind Invites ab sofort drei Tage lang gültig. Zuvor musstet Ihr Euch binnen 24 Stunden für den Kauf eines OnePlus 2 entscheiden.

"Kurzes Update: Ihr habt nun drei Tage statt 24 Stunden, um Eure Einladung für das OnePlus 2 in Anspruch zu nehmen", heißt es in dem Eintrag. Eigenen Angaben zufolge reagiert das Team damit auf Kundenfeedback. "Wir werden uns auch weiterhin verbessern", verspricht OnePlus. Wer die offizielle deutsche Homepage des Smartphones besucht, findet allerdings nur die alten Angaben.

OnePlus 2: Keine Neuanmeldungen für Invites

Dort steht nach wie vor: "Einladungen gelten generell 24 Stunden lang – nach der Aktivierung sehen Sie in Ihrem Kundenkonto, wie viel Zeit Ihnen noch bleibt. Bei Einladungen zur Weitergabe an Freude oder Familienmitglieder haben Sie eine bis zwei Wochen Spielraum." Gleichzeitig hat OnePlus eine Methode gesperrt, um an Invites heranzukommen: die Warteliste.

So ist es seit dem 22. Oktober nicht mehr möglich, sich für einen Invite einzutragen. Das ist wenig verwunderlich, warten doch bereits über 5 Millionen Interessenten über diesen Weg auf eine Einladung. Wer bereits auf der Liste steht, darf aber weiterhin auf eine Kauferlaubnis hoffen. Wie das Unternehmen mitteilt, wolle man so die aktuelle Nachfrage besser bedienen können und zunächst die Produktion weiterer OnePlus-2-Einheiten angehen.


Weitere Artikel zum Thema
Sony bestä­tigt: Xperia XZ Premium erhält keine Android-Betas
Das Xperia XZ Premium wird keine Beta-Updates im Rahmen des Concept-Programms erhalten
Keine öffentlichen Beta-Versionen für das bald erscheinende Xperia XZ Premium: Offenbar stellt Sony sein Concept-Programm in Kürze komplett ein.
Huawei P10 erhält Sicher­heits­up­date für März in Deutsch­land
1
Das Huawei P10 wurde auf dem MWC 2017 vorgestellt
Mehr Sicherheit für das Huawei P10: Für das Top-Smartphone rollt aktuell das Sicherheitsupdate für März aus – inklusive weiterer Verbesserungen.
iPhone 8: Darum könnte Apples Touch ID auf die Rück­seite wandern
7
Peinlich !17In den letzten Jahren lag der Fingerabdrucksensor beim iPhone unterm Display.
Apple könnte den Fingerabdrucksensor beim iPhone 8 auf der Rückseite verbauen. AppleInsider liefert eine mögliche Erklärung, wieso das so sein könnte.