OnePlus One: Smartphone zerstören, neues für 1 Dollar

Peinlich !38
OnePlus One
OnePlus One(© 2014 OnePlus)

"Smash the past", also "Zerschmettere die Vergangenheit" – unter diesem Motto hat das Start-up OnePlus eine ganz besondere Aktion gestartet. Wenn Ihr versprecht, Euer altes Smartphone auf kreative Weise kaputtzumachen, erhaltet Ihr für einen Dollar ein neues OnePlus One.

Die Macher des OnePlus One gibt es erst seit fünf Monaten, doch genießen sie schon eine Menge Aufmerksamkeit – ihr "Flaggschiff-Killer" soll etwa dem iPhone 5s, dem HTC One M8 und dem Galaxy S5 Konkurrenz machen. Mit ihrer neuen Aktion ziehen sie jetzt noch mehr Blicke auf sich. Auf der offiziellen Webseite habt Ihr nämlich die Möglichkeit, Euch um ein neues OnePlus One zu bewerben – auch für Nutzer aus Deutschland ist dies möglich.

Teilnahme über die offizielle Webseite

Und so geht Ihr vor: Registriert Euch auf der offiziellen Seite von OnePlus für den Phone Smash. Neben Eurem Namen und Kontaktdaten müsst Ihr auch angeben, welches Smartphone Ihr zerstören wollt – und wie. Etwa mit einem Baseballschläger? Oder lieber doch mit dem Auto überrollen? OnePlus wird daraufhin 100 Gewinner ziehen, die das OnePlus One für einen Dollar erhalten werden – und daraufhin Ihr altes Smartphone wie angekündigt zertrümmern müssen. Als Alternative könnt Ihr Euch das Gerät hierzulande zum Preis von 269 Euro kaufen.

Wie genau das Verschrotten des alten Smartphones aussehen könnte, zeigt OnePlus in einem lustigen Video. Dort steckt ein junger Mann sein ausrangiertes Modell in einen Automaten, in dem das Gerät mehrerer Stationen durchläuft und malträtiert wird: Vier Magneten bringen das System zum Absturz, zwei Stichflammen brutzeln die Hülle, anschließend wird es eingefroren – und zu guter letzt einfach gesprengt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Zwei­tes Soft­ware-Update nach Release behebt weitere Fehler
Guido Karsten
Nach dem zweiten Update läuft das OnePlus 5 mit OxygenOS 4.5.3
Das OnePlus 5 trifft bereits bei den ersten Nutzern ein und der Hersteller feilt noch fleißig an der Software. Das zweite Update ist nun erschienen.
BlackBerry soll zwei neue Android-Smart­pho­nes vorbe­rei­ten
Guido Karsten
Zukünftige BlackBerry-Smartphones werden von TCL entworfen und gefertigt
BlackBerry entwickelt zwar keine Smartphones mehr, doch kommen weiter neue Geräte unter der Marke. Die Codenamen zweier Modelle wurden nun geleakt.
Apple Watch und iPhone könn­ten Alarm künf­tig an Eurem Schlaf ausrich­ten
Mit Apple Watch und iPhone fällt Schlafen in Zukunft vielleicht einfacher
Apple Watch und dem iPhone sollen mithilfe eines neuen Patents den Schlaf ihrer Nutzer optimieren. Angefangen bei der optimalen Weckzeit.