Oscars 2015: Bing und Cortana sagen die Gewinner voraus

Am 22. Februar heißt es wieder "And the Oscar goes to..."
Am 22. Februar heißt es wieder "And the Oscar goes to..."(© 2015 CC: Flickr/Kevo Thomson)

Die 87. Ausgabe der Oscar-Verleihung steht vor der Tür – und Bing und Cortana haben schon einmal vorausgesagt, wer die begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen darf. Angesichts der relativ präzisen Vorhersagen von Cortana zur WM 2014 ist anzunehmen, dass auch die Tipps zum Oscar zumindest teilweise eintreffen werden.

Laut Bing wird "Birdman" den Oscar in der Kategorie "Bester Film" abräumen, berichtet Neowin. Als bester Schauspieler wird der Suchmaschine zufolge Eddie Redmayne für seine Rolle in "The Theory of Everything" ausgezeichnet. Zur besten Schauspielerin wird demnach Julianne Moore für ihren Einsatz in "Still Alice" gekürt. Auch der Film "Boyhood" räumt laut Bing ab: So werden sowohl Regisseur Richard Linklater als auch Patricia Arquette als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Als bester Nebendarsteller soll J.K.Simmons für "Whiplash" den Oscar erhalten, während Christopher Nolans "Interstellar" für die besten Effekte prämiert wird.

Schätzt Ihr besser als Cortana und Bing?

Wenig Begeisterung dürften diese Vorhersagen bei Regisseur Wes Anderson auslösen, dessen "The Grand Budapest Hotel" für Oscars in gleich neuen Kategorien nominiert ist. Über die offizielle Oscars-Webseite könnt Ihr auch selbst Vorhersagen treffen, wer bei den 87. Academy Awards am 22. Februar gewinnen wird. Hierzu steht einerseits ein Online-Formular bereit, aber auch eine PDF-Vorlage kann heruntergeladen und ausgedruckt werden, um die eigenen Prognosen schriftlich festzuhalten.

Da Cortana für die Vorhersagen Bing-Algorithmen nutzt, sagen beide Programme ähnliche Gewinner bei den Academy Awards 2015 voraus. Insgesamt ist die Datenbank von Bing umfangreicher, sodass die Prophezeiungen der Suchmaschine präziser ausfallen. Wir sind gespannt, ob Cortana und Bing auch dieses Mal wieder so dicht an den richtigen Ergebnissen liegen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Bros in der echten Welt spie­len? So sähe das aus
Christoph Groth2
AR Mario
Nintendos Klassiker Super Mario Bros als lebensgroße Augmented-Reality-Version? Das hat jetzt ein indischer Entwickler möglich gemacht.
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.
Nintendo Switch: Bald wohl keine Liefe­reng­pässe mehr
Stefanie Enge
Mit dem Start der neuen Spiele im Sommer sollen die Lieferenpässe der Nintendo Switch vorbei sein
Die Nintendo Switch ist immer noch flächendeckend ausverkauft. Doch mit dem Start der neuen Spiele im Sommer soll sich das ändern.