People Sense: Neue Windows Phone-App spürt Freunde auf

Her damit !6
People Sense zeigt den Standort eines Kontaktes in Echtzeit an.
People Sense zeigt den Standort eines Kontaktes in Echtzeit an. (© 2015 Microsoft Place)

Microsoft entwickelt eine App für sein mobiles Betriebssystem, mit der die eigenen Kontakte lokalisiert werden. Ob People Sense wirklich veröffentlicht wird, ist noch unklar.

Freunde finden und direkt kontaktieren

People Sense heißt eine neue App, die Microsoft selbst für sein Betriebssystem Windows Phone bauen soll. Das spanische Blog Microsoft Place hat einen Einblick in die Anwendung erhalten, die derzeit noch nicht öffentlich ist. Der Dienst erlaubt es, die eigenen Kontakte aufzuspüren.

Dabei integriert People Sense das Microsoft-Kartensystem Bing Maps. Wo sich Freunde befinden, kann über die Kartenansicht eingeblendet werden. Darin haben User außerdem die Möglichkeit, die aufgespürte Person direkt anzurufen oder eine Nachricht zu schicken. Weiters kann die Wegbeschreibung zum aktuellen Standortes des Kontakts eingeblendet werden. Was der App noch fehlt, ist eine Anzeige von Freunden, die sich in der Nähe des Users befinden.

Von Apple inspiriert

Bei der App, die Microsoft Place getestet hat, handelt es sich allerdings noch nicht um die finale Version. People Sense könnte noch mit weiteren Features angereichert werden. Ob und wann Microsoft tatsächlich vorhat, die Windows Phone-App zum Orten der  Kontakte zu veröffentlichen, ist nicht bekannt.

Der Software-Konzern hat sich für das Konzept jedenfalls von der Konkurrenz inspirieren lassen. Mit "Find my friends" ("Meine Freunde suchen") hat Apple eine ähnliche iOS-App im Store.


Weitere Artikel zum Thema
Im Google Play Store gibt es wie bei Apple nun die "Gratis-App der Woche"
Guido Karsten
Card Wars - Adventure Time ist im Play Store zurzeit die Gratis-App der Woche
Google führt wie Apple offenbar ein wöchentliches Sonderangebot in seinem Play Store für Apps ein: Die erste "Gratis-App der Woche" ist Card Wars.
Release-Termin von Red Dead Redemp­tion 2 gele­akt
Guido Karsten
Red Dead Redemption2
Red Dead Redemption 2 soll laut des Entwicklers im Herbst 2017 erscheinen. Nun könnte ein Händler den genauen Termin verraten haben.
StarCraft Remas­te­red in 4K und kosten­lose Klas­sik-Version ange­kün­digt
Die alte Grafik von StarCraft (links) wird in der Remastered-Edition (rechts) deutlich verbessert
Der Klassiker "StarCraft" erhält eine komplette Überarbeitung: Eine Remastered-Edition bietet eine überarbeitete Grafik in 4K sowie weitere Features.