Playstation 5: Erste Details zur Hardware nun bekannt?

Her damit !10
Auf das Design der PS5 müssen wir wohl noch ein wenig warten.
Auf das Design der PS5 müssen wir wohl noch ein wenig warten.(© 2018 Colorware)

Die Gerüchteküche rund um die Playstation 5, den Nachfolger der extrem erfolgreichen Playstation 4, brodelt weiter vor sich hin. Nun sind erste Details zum Innenleben der neuen Hardware aufgetaucht, die wir euch nicht vorenthalten wollen – und können.

Auch die CURVED-Redaktion hat sich in den letzten Wochen schon mit der kommenden Playstation 5 befasst, wir haben für euch zum Beispiel den Preis, die Ausstattung und den etwaigen Erscheinungstermin getippt. Nun sind erste, etwas griffigere Daten aufgetaucht, die sich mit der Hardware der Playstation 5 befassen:

8 Kerne und Navi?

Der Insider Charlie Demerjian hat, seiner Aussage zufolge, schon einen ersten Blick auf die Hardware-Details der PS5 werfen können. Befeuert wird die neuen Sony-Spielekiste demnach von einer CPU mit acht Kernen und einer GPU, die auf dem Navi-Chipsatz von AMD basiert. Dieser brandneue Chipsatz wird von AMD besonders mit seiner besonders guten Skalierbarkeit beworben, auch das geflügelte "Next Gen Memory" wird in Verbindung mit dieser neuen Hardware genannt. Vielleicht ein Hinweis auf den in der PS5 verbauten GDDR 6 Speicher, der vor Kurzem von Samsung bereitgestellt wurde. Ebenfalls wird erwähnt, dass die neue Daddel-Hardware wohl einen deutlichen Sprung bei der Darstellung von VR-Inhalten machen soll.

Demerjian führt weiter aus – was die Gerüchte der letzten Wochen weiter befeuert – dass schon zahlreiche Entwickler-Einheiten der Playstation 5 an die Spielhersteller ausgeliefert worden sind. Er nimmt an, dass die PS5 demnach vielleicht schon im Herbst 2019 das Licht der Spielewelt erblickt. Diese Ansicht teilt die CURVED-Redaktion jedoch nicht, denn momentan – und sicher auch noch im nächsten Herbst – verkauft sich die PS4 viel zu gut, als dass Sony schon so früh einen Nachfolger präsentiert. Sicher ist hingegen: Die Neuigkeiten zur Playstation 5 werden bis zum Release im Jahr 2020 auf keinen Fall weniger werden.

Weitere Artikel zum Thema
Games­com 2018: Diese Acti­vi­sion-Spiele könnt ihr auf der Messe testen
Lars Wertgen
"Call of Duty: Black Ops 4" wird auf der Gamescom spielbar sein
Activision reist in diesem Jahr mit reichlich Gepäck zur Gamescom. Mit dabei ist unter anderem eine spielbare Version von "Call of Duty: Black Ops 4".
"Fort­nite": Update bringt zwei neue Spielm­odi
Lars Wertgen
In "Fortnite" nehmt ihr es mit Gegner jetzt noch mehr aus der Ferne auf
Epic Games hat für "Fortnite" einen neuen Patch veröffentlicht: Dieser führt unter anderem neue Modi und eine zerstörerische Waffe ein.
"Fort­nite" für Android läuft auf vielen Smart­pho­nes offen­bar nicht flüs­sig
Lars Wertgen4
"Fortnite" läuft offenbar nicht auf allen Android-Geräten rund
Die Beta-Version von "Fortnite" für Android hat offenbar Probleme mit der Performance. Die Entwickler haben sich der Sache bereits angenommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.