Pokémon GO: Update soll Entfernungsmessung verbessern

Naja !12
Pokémon GO: Die Apple Watch zeigt Euch in Zukunft auch gefundene Eier an.
Pokémon GO: Die Apple Watch zeigt Euch in Zukunft auch gefundene Eier an.(© 2016 CURVED)

Die Updates werden kleiner: Die neueste Aktualisierung von Pokémon GO bringt Eier auf die Apple Watch und soll die Messungen der Entfernungen verbessern, die zum Ausbrüten der Eier wichtig ist.

Die neue Version von Pokémon GO trägt die Nummer 0.53.1 für Android und 1.23.1 für iOS. Neben Textverbesserungen enthält sie zwei erwähnenswerte Veränderungen. Eine davon ist nur für Trainer interessant, die mit der Apple Watch auf Monsterjagd gehen.

Eier auf der Apple Watch

Bisher konntet Ihr auf dem Display der Apple Watch an Pokéstops nicht alle gefundenen Gegenstände sehen. Pokébälle, Himmihbeeren und Tränke zeigte Euch die Smartwatch an. Nach der Installation des Updates informiert Euch Pokémon GO zusätzlich noch über gefundene Eier.

Damit beim Ausbrüten der Eier alles korrekt abläuft, hat Niantic noch die Entfernungsmessung verbessert. Durch das Update soll die GPS-Ortung zuverlässiger werden und vor allem keine sogenannten GPS Drifts mehr auftreten – also das Wandern Eurer Trainerfigur über die Karte, ohne dass Ihr Euch bewegt.


Weitere Artikel zum Thema
Google Fit kommt auf das iPhone – mit Inte­gra­tion in Apple Health
Lars Wertgen
Auf dem iPhone Xs Max war "Google Fit" bislang nicht verfügbar – das hat sich nun geändert
Die Fitnesstracker-App "Google Fit" steht euch nun auch unter iOS zur Verfügung. Auf dem iPhone gibt es jedoch Einschränkungen.
Apple Watch: Mit dieser App könnt ihr Insta­gram nutzen – ohne iPhone
Michael Keller
Mit "Lens" könnt ihr Instagram auf der Apple Watch benutzen
Ihr wollt Instagram auf der Apple Watch verwenden, ohne dazu ein iPhone zu benötigen? Die Client-App "Lens" ermöglicht genau das.
Nintendo Switch für Spar­füchse schon im Juni?
Guido Karsten
Ob die günstigere Nintendo Switch unserem Switch-2.0-Konzept (Bild) ähneln wird?
Nintendo Switch erhält Update und günstigeren Ableger: Die abgespeckte Variante kommt aber wohl zuerst und womöglich schon in wenigen Wochen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.