Portana: Hacker setzen Cortana angeblich für Android um

Funktioniert Cortana bald auf Android-Geräten wie dem Google Nexus 6?
Funktioniert Cortana bald auf Android-Geräten wie dem Google Nexus 6?(© 2015 CURVED Montage)

Läuft Cortana auch auf einem Android-Smartphone? Offenbar ist es möglich, die Sprachassistentin von Microsoft auch auf Googles Betriebssystem für mobile Geräte zu portieren. Dementsprechend nennt das italienische Team OrangeSec seine Kreation "Portana".

Allerdings unterliegt Portana einigen Einschränkungen: So soll die Sprachassistentin unter Android nur online funktionieren und zudem nur italienisch verstehen und sprechen, berichtet VentureBeat. Der Grund dafür sei einfach: OrangeSec hätte Cortana nicht mit allen Features auf Android übertragen, sodass auch Portana nur mit den Servern von Microsoft kommunizieren kann.

Pläne von Microsoft weiterhin im Dunkeln

Demnach könnte Portana mit dem Betriebssystem Android nicht auf die gleiche Weise interagieren, wie es Cortana mit Windows Phone tut. Offenbar sei es aber auch nicht die Absicht der Programmierer von OrangeSec gewesen, Cortana vollständig zu portieren; sondern sie wollten zeigen, dass eine Portierung mit ein wenig Arbeit und Geschick theoretisch möglich ist.

Microsoft selbst wollte sich bislang nicht offiziell zu seinen Plänen mit Cortana äußern und wies auf Nachfrage bezüglich Portana darauf hin, dass Cortana mit Windows Phone oder Windows 10 genutzt werden sollte. Es gibt aber vermehrt Gerüchte, die darauf hindeuten, dass die Sprachassistentin auch als App für iOS und Android erscheinen könnte. Bereits im November 2014 war vermutet worden, dass Microsoft diesbezüglich Pläne habe. Die Portierung von OrangeSec gibt nun einen ersten Hinweis darauf, wie Cortana unter Android aussehen könnte. Zumindest auf dem PC aber wird Cortana aber mit Windows 10 sicher Einzug halten.


Weitere Artikel zum Thema
So soll Skype auf dem Echo Show funk­tio­nie­ren
Christoph Lübben
Mit dem Amazon Echo Show könnt ihr wohl bald auch Skype-Telefonate führen
Microsoft bringt bald Skype auf Amazon Echo. Nun sind zwei mutmaßliche Werbeclips aufgetaucht, die das Feature präsentieren sollen.
Xbox One: Mit Spiele-Abo könnt ihr Titel bald vor Markt­start herun­ter­la­den
Christoph Lübben
Die Spiele-Flatrate auf der Xbox One bietet euch bald eine sogenannte Preload-Option
Der Xbox Game Pass erhält ein neues Feature: 2019 könnt ihr neue Spiele vor Veröffentlichung laden und zocken, sobald der Titel verfügbar ist.
Windows 10: Ihr könnt das Okto­ber-Update wieder herun­ter­la­den
Lars Wertgen
Das Windows-Update auf Version 1809 soll laut Microsoft keine Probleme mehr bereiten
Das Oktober-Update für Windows 10 ist wieder verfügbar. Dieses Mal ohne Fehler, sagt zumindest Microsoft. Das Unternehmen ist dennoch vorsichtig.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.