Portana: Hacker setzen Cortana angeblich für Android um

Funktioniert Cortana bald auf Android-Geräten wie dem Google Nexus 6?
Funktioniert Cortana bald auf Android-Geräten wie dem Google Nexus 6?(© 2015 CURVED Montage)

Läuft Cortana auch auf einem Android-Smartphone? Offenbar ist es möglich, die Sprachassistentin von Microsoft auch auf Googles Betriebssystem für mobile Geräte zu portieren. Dementsprechend nennt das italienische Team OrangeSec seine Kreation "Portana".

Allerdings unterliegt Portana einigen Einschränkungen: So soll die Sprachassistentin unter Android nur online funktionieren und zudem nur italienisch verstehen und sprechen, berichtet VentureBeat. Der Grund dafür sei einfach: OrangeSec hätte Cortana nicht mit allen Features auf Android übertragen, sodass auch Portana nur mit den Servern von Microsoft kommunizieren kann.

Pläne von Microsoft weiterhin im Dunkeln

Demnach könnte Portana mit dem Betriebssystem Android nicht auf die gleiche Weise interagieren, wie es Cortana mit Windows Phone tut. Offenbar sei es aber auch nicht die Absicht der Programmierer von OrangeSec gewesen, Cortana vollständig zu portieren; sondern sie wollten zeigen, dass eine Portierung mit ein wenig Arbeit und Geschick theoretisch möglich ist.

Microsoft selbst wollte sich bislang nicht offiziell zu seinen Plänen mit Cortana äußern und wies auf Nachfrage bezüglich Portana darauf hin, dass Cortana mit Windows Phone oder Windows 10 genutzt werden sollte. Es gibt aber vermehrt Gerüchte, die darauf hindeuten, dass die Sprachassistentin auch als App für iOS und Android erscheinen könnte. Bereits im November 2014 war vermutet worden, dass Microsoft diesbezüglich Pläne habe. Die Portierung von OrangeSec gibt nun einen ersten Hinweis darauf, wie Cortana unter Android aussehen könnte. Zumindest auf dem PC aber wird Cortana aber mit Windows 10 sicher Einzug halten.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten1
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.
Huawei P10 Lite im Test: Das "Kleine" erkennt jetzt Knöchel­ges­ten
Jan Johannsen
Das Huawei P10 Lite ist größer als das P10.
8.4
Das Huawei P10 Lite ist die Mittelklasse-Version des Hauwei P10. Bisher überzeugte die Lite-Serie mit einem guten Preis-Leistung-Verhältnis. Der Test.