@POTUS: Obama twittert, Bill Clinton freut sich und trollt

Supergeil !10
Unter @POTUS twittert Barack Obama persönlich in seiner Funktion als US-Präsident.
Unter @POTUS twittert Barack Obama persönlich in seiner Funktion als US-Präsident.(© 2015 Twitter/@POTUS, CURVED Montage)

Barack Obama  Unter @POTUS darf er endlich persönlich als US-Präsident twittern - und treibt gleich seine Späße mit Bill Clinton. Allerdings ist im Januar 2017 Schluss für Ihn, dann übernimmt jemand anderes den Posten - und den Twitter-Account.

Was machen ein ehemaliger und der aktuelle mächtigste Mann der Welt auf Twitter? Das gleiche wie alle: Sie treiben ihre Späße und versuchen cooler zu sein als der andere. Kaum hat Barack Obama unter @POTUS seinen offiziellen Account als US-Präsident erhalten und seinen ersten Tweet abgesetzt, da meldet sich sein Vor-Vorgänger zu Wort: Bill Clinton. Nach der üblichen Begrüßung fragt der 42. US-Präsident, ob der Account an den Job gebunden ist - und macht mit dem Hashtag #askingforafriend unmissverständlich klar, dass er auf die Präsidentschaftskandidatur seiner Frau Hillary anspielt.

Obama antwortet schnell und verrät nicht nur, dass er den Account nach dem Ende seiner Amtszeit weitergibt, sondern fragt auch noch noch süffisant, ob Clinton jemanden kenne, der Interesse an dem Account @FLOTUS habe. Dem offiziellen Twitter-Konto der First Lady of the United States, das momentan seiner Frau Michelle Obama zusteht und für das Bill verantwortlich wäre, sollte Hillary Clinton die erste US-Präsidentin werden.

Für seinen ersten Tweet lieh Obama sich ein iPhone und nutzte wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen nicht den BlackBerry, den er als Amts-Smartphone benutzen muss. Womit er die zwei weiteren Tweets des ersten Tages schrieb, ist nicht bekannt. Dafür wissen wir aber, dass er in weniger als 24 Stunden bereits über 1,66 Millionen Follower gesammelt hat.

Obama ist schon seit acht Jahren bei Twitter

#Neuland ist Twitter für Obama aber keineswegs: Der 53-Jährige ist schon lange dort aktiv. Seit dem 29. April 2007 um genau zu sein. Den Account @BarackObama betreut allerdings sein privates Büro, nur selten setzt er einen Tweet persönlich ab. In seiner Funktion als US-Präsident griff er bisher auf den Account @WhiteHouse zurück, musste aber auch dieses Konto mit seinen Mitarbeitern teilen. Den neuen Account @POTUS - die Abkürzung steht für "President of the United States" - hat er vollständig unter seiner Kontrolle.


Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat-Nutzer können Geofil­ter jetzt in der App selbst erstel­len
Michael Keller
Die individuellen Geofilter für Snapchat gibt es noch nicht überall
Snapchat will seinen Nutzern das Erstellen von eigenen Geofiltern noch einfacher machen: Künftig ist dies auch innerhalb der App möglich.
Von wegen Abmahn­welle: Worum es im WhatsApp-Urteil eigent­lich geht
Felix Disselhoff3
WhatsApp auf dem LG G6
Medien und Nutzer diskutieren über ein WhatsApp-Urteil. Die Angst vor der Abmahnwelle, sie ist wieder da. Doch das ist die falsche Debatte.
iOS 11: Hier verste­cken sich die neuen Effekte von iMes­sage
Jan Johannsen
Spotlight ist einer von zwei neuen iMessage-Effekten in iOS 11.
Mit iOS 10 führte Apple Effekte für iMessage ein und spendiert dem Messenger mit iOS 11 zwei weitere: Echo und Spotlight.