Redmi Note 8 Leak: Bekommt Xiaomis Mittelklasse Flaggschiff-Power?

Her damit9
Der Nachfolger des Redmi Note 7 könnte mit guter Leistung kommen.
Der Nachfolger des Redmi Note 7 könnte mit guter Leistung kommen.(© 2019 via instagram @xiaomi.global)

Mit dem Redmi Note 8 Pro erwarten wir ein Smartphone, auf das wir besonders wegen seiner 64 Megapixel Kamera gespannt sind. Doch auch der kleine Bruder soll einiges drauf haben, verrät jetzt ein Redmi Note 8 Leak.

Auch hierzulande will Xiaomi Smartphones seiner Tochterfirma "Redmi" unter die Leute bringen. Den Anfang soll das Redmi Note 8 und Note 8 Pro machen – und das Pro-Modell soll nicht nur besonders günstig, sondern auch das erste Handy mit 64 Megapixel Kamera sein.

Das kleinere Modell dagegen kommt wohl mit 48 Megapixeln, wie auch die aktuellen Modelle Mi 9T Pro oder Mi 9 (SE), allerdings spendiert der Hersteller dem Note 8 offenbar ein Quad-Kamera-Setup. Damit ist das Redmi seinen Geschwistern aus dem Hause Xiaomi nicht nur bei der Kamera mindestens ebenbürtig, auch bei anderen Details will es überzeugen: Ein Redmi Note 8 Leak legt nahe, dass es auch mit viel Speicher kommt.

Mittelklasse mit viel Speicher?

Ein Datenblatt von TEENA, das unter anderem auf Twitter kursiert, zeigt, dass das neue Smartphone des chinesischen Herstellers eine Variante mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM) und 256 Gigabyte internem Speicher (ROM) bekommt. Damit wäre es auf der Höhe mit der Top-Spezifikation des Flaggschiffes und würde das Mi 9 übertreffen.

Allerdings müsst ihr beim Prozessor wohl im Vergleich zu den Flaggschiffen von Xiaomi beim Redmi Kompromisse eingehen. Denn da wird offenbar nicht der Snapdragon 855 oder gar 855+ verbaut, sondern die 665-Variante. Das Pro-Modell soll den Snapdragon 710 bekommen.

Damit würdet ihr ein Mittelklasse-Smartphone bekommen, das aber gerade für Vielfotografierer interessant sein dürfte. Denn auch beim Bildschirm gibt es ein großes 6,3-Zoll-Display, womit ihr eure schönsten Schnappschüsse angemessen präsentieren könnt. Wir erwarten, dass das Note mit einer Notch und keiner Pop-up-Kamera kommt.

Beim Akku sollen 4.000 mAh und 4.500 mAh beim Pro-Modell verbaut werden. Und auch preislich erwarten wir – wie von Xiaomi gewohnt – wieder eine Kampfansage an die Konkurrenz.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Note 10 und Galaxy S11: Sind 108 MP zu viel?
Francis Lido
Das ist die 108-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note 10
Die Fachpresse feiert die 108-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note 10. Doch die hohe Auflösung hat auch Nachteile.
Xiaomi Mi 10 Release 2020: Uns erwar­tet ein Flagg­schiff-Früh­ling
Martin Haase
Nach dem Mi Note 10 kommt Anfang 2020 das nächste Highlight.
Galaxy S11, Huawei P40, und jetzt Xiaomi – Anfang 2020 erwarten uns einige Highlights. Das Mi 10 soll mit dem neuen Snapdragon überzeugen.
Mi Watch mit iPhone verbin­den: Xiaomi bringt iOS-Support per Update
Martin Haase
Smart5Die Xiaomi Mi Watch könnte sowohl für iOS-, als auch Android-Nutzer einen Blick Wert sein.
In China gibt es die Mi Watch bereits und nächstes Jahr bringt sie Xiaomi nach Europa. Und sie wird auch mit iOS kompatibel sein!