Samsung Galaxy Note 10 Kamera-Loch kann nun Benachrichtigungs-LED imitieren

Smart16
Beim Note 10 und Note 10+ könnt ihr mithilfe einer App die Benachrichtigungs-LED zurückholen.
Beim Note 10 und Note 10+ könnt ihr mithilfe einer App die Benachrichtigungs-LED zurückholen.(© 2019 CURVED)

Es ist ein Feature, das Samsung bei den neuen Flaggschiffen wegrationalisiert hat: Die Benachrichtigungs-LED, die leuchtet, wenn euch jemand schreibt oder ihr eine Push-Meldung bekommt. So auch beim Note 10 und Note 10+. Doch jetzt gibt es eine Lösung!

Ein Vorteil der fehlenden LED an der Vorderseite des Displays: Ihr bekommt ein echtes Infinity-Display. Denn die kleine Leuchtdiode braucht – wenn auch nur wenig – Platz, der euch dann ein kleines Stück vom ungetrübten Bildschirm-Genuss wegnimmt.

Wenn ihr das bunte Leuchten vermisst, das euch auf erhaltene Nachrichten und Meldungen hinweist, gibt es allerdings eine Lösung. Möglich macht das ein Feature, das Samsung rund um die Frontkamera eingebaut hat: Vielleicht ist euch ja schon aufgefallen, dass beim Wechsel von Selfie- zu Hauptkamera der kleine Bereich um die Frontlinse kurz aufleuchtet.

EdgeLighting+ nutzt technische Möglichkeiten des Note 10

Das war auch so beim Galaxy S10. Und genau dieses Feature wurde von manchen Samsung-Fans aufgegriffen: Wenn es diese Funktion gibt, warum damit nicht auch eine Benachrichtigungs-LED umsetzen? Eine App griff genau diese Möglichkeit für das Galaxy S10 auf: EdgeLighting+. Mit dem neuen Update könnte ihr die Funktion nun auch beim Galaxy Note 10 und Note 10+ nutzen.

Erhaltet ihr eine Nachricht oder Push-Mitteilung, leuchtet der Bereich um das Loch der Selfie-Kamera auf. Ihr könnt einstellen, bei welchen Apps das passieren soll, die Farbe auswählen und einstellen, wie lange es leuchten soll.

Download nicht im Google Play Store möglich

Die App ist ein Teil von "Good Lock" – eine App, mit der ihr die Benutzeroberfläche eures Galaxy-Smartphones anpassen könnt. Die müsst ihr nicht extra herunterladen, EdgeLighting+ gibt es auch als einzelnen Download.

Allerdings nicht im Google Play Store, ihr müsst euch die App als .apk-Datei speichern und beim Ausführen der Datei erlauben, dass sie Änderungen an eurem Smartphone vornehmen darf. EdgeLighting+ gibt es zum Beispiel bei APKMirror oder über SamMobile.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 10: Samsung verteilt Update schnel­ler als Google
Christoph Lübben
UPDATEDas Galaxy Note 10 erhält das Sicherheitsupdate für Januar – noch vor dem Google Pixel
Schneller als Google: Das Samsung Galaxy Note 10 erhält in den ersten Regionen ein neues Sicherheitsupdate. Doch was bringt es mit?
Galaxy Note 10+: So nutzt "Fort­nite"-Profi "Myth" das Samsung-Smart­phone
Francis Lido
Galaxy Note 10 Myth
"Myth" ist einer der angesagtesten "Fortnite"-Stars. In einem Interview verrät er, wie ihm das Galaxy Note 10+ dabei hilft.
Samsung Galaxy Note 10: Update auf Android 10 erreicht Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 10 erhält endlich Android 10 – und das auch schon in Deutschland
Für das Galaxy Note 10 und Note 10+ ist das Update auf Android 10 endlich unterwegs. Es könnte sich sogar positiv auf die Akkulaufzeit auswirken.