Samsung Galaxy S10, S10 Plus und S10e: Farben und Preise in der Übersicht

Her damit12
Das Galaxy S10e ist die günstigste Variante unter den S10-Modellen.
Das Galaxy S10e ist die günstigste Variante unter den S10-Modellen.(© 2019 Samsung)

Mit dem Galaxy S10, dem S10 Plus und dem S10e hat Samsung drei neue Smartphones vorgestellt. Wir zeigen, welche Varianten es gibt und was ihr dafür bezahlen müsst.

Das Samsung Galaxy S10e ist das günstigste der drei neuen S10-Modelle und gleichzeitig auch das einzige, dass es in Gelb gibt. Dafür bietet das Galaxy S10 Plus neben einer dreifachen Kamera auf der Rückseite auch eine Dualkamera vorn und mehr Speicher – kostet aber auch deutlich mehr als die anderen beiden Geräte. Damit ihr nicht durcheinander kommt, zeigen wir euch, welches Modell in welchen Farben auf den Markt kommt und wie viel es kostet.

Galaxy S10, S10 Plus und S10e: Das sind die Preise

  • Das Samsung Galaxy S10e mit 128 GB Speicher in Weiß, Schwarz, Grün, Blau oder Gelb wird 749 Euro kosten
  • Das Samsung Galaxy S10 mit 128 GB Speicher in Weiß, Schwarz, Grün oder Blau wird 899 Euro kosten
  • Das Samsung Galaxy S10 mit 512 GB Speicher in Weiß, Schwarz, Grün oder Blau wird 1149 Euro kosten
  • Das Samsung Galaxy S10 Plus mit 512 GB Speicher in Weiß oder Schwarz wird 1249 Euro kosten
  • Das Samsung Galaxy S10 Plus mit 1 TB Speicher in Weiß oder Schwarz wird 1599 Euro kosten

Alle Modelle sind ab sofort vorbestellbar. Wer bis zum 7. März ein Galaxy S10 oder Galaxy S10 Plus vorbestellt, erhält die kabellosen Samsung-Kopfhörer Galaxy Buds kostenlos zum Smartphone dazu.

Übrigens: Deutlich teurer als das Galaxy S10 Plus ist noch einmal das Galaxy Fold. Samsungs erstes faltbares Smartphone wird ab 6. April für satte 1980 US-Dollar in den Handel kommen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit5Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.
Galaxy S10: Update behebt nervigs­ten Android-10-Bug aller Zeiten
Christoph Lübben
Gefällt mir6Wischgesten waren auf dem Galaxy S10 mehrere Monate lang von einem sehr nervigen Bug geplagt.
Android 10 lieferte dem Galaxy S10 einen nervigen Wischgesten-Bug, den ein Update endlich adressiert. Wie nervig der Fehler war, erfahrt ihr hier.