Samsung Galaxy S21 Ultra oder S21e? So viele Modelle sollen uns erwarten

Auch das Galaxy-S21-Lineup soll zum Launch drei Modelle beinhalten (Bild: Galaxy S10 und Co.)
Auch das Galaxy-S21-Lineup soll zum Launch drei Modelle beinhalten (Bild: Galaxy S10 und Co.)(© 2019 CURVED)

Das Galaxy Note 20 ist noch gar nicht enthüllt, da richten sich die Augen schon auf das nächste Samsung-Flaggschiff: Es gibt Neuigkeiten zum Galaxy S21, das wohl im Frühjahr 2021 auf den Markt kommen.

SamMobile will exklusiv erfahren haben, wie viele Modelle das Galaxy-S21-Lineup beinhalten wird. Offenbar erwarten uns auch nächstes Jahr direkt zum Launch drei Modelle. Die offiziellen Bezeichnungen seien zwar noch nicht bekannt, dafür aber immerhin die Modellnummern: SM-G991, SM-G996 und SM-G998. Diese sollen jeweils für eine 5G-Variante des Galaxy S21 stehen. LTE-Versionen seien ebenfalls möglich. Bislang gebe es aber keine Hinweise darauf.

Samsung Galaxy S21, S21+ und ...

Sollte Samsung an seiner jüngsten Produktpolitik festhalten, würden uns etwa in einem halben Jahr das Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra erwarten. Die beiden ersten Modelle dürften sich in erster Linie durch unterschiedlich große Displays und Akkus unterschieden. Das Ultra-Modell wäre wohl wie 2020 das Über-Flaggschiff mit der High-End-Kamera.

Garantiert ist das aber nicht. Denn auch 2019 setzte Samsung bereits auf drei Modelle – allerdings mit anderer Positionierung: Statt Galaxy S10 und S10+ ein noch besseres Modell zur Seite zu stellen, bot uns der Hersteller mit dem S10e eine abgespeckte, günstigere Alternative.

Auch wenn ein Galaxy S21 Ultra wohl deutlich wahrscheinlicher ist: Komplett ausschließen würden wir ein Galaxy S21e nicht. Schließlich hat Apple mit dem iPhone SE (2020) bewiesen, dass die Nachfrage nach günstigen Modellen durchaus vorhanden ist. Ersten Analysen zufolge verkauft sich das SE blendend und bewegt viele Android-Nutzer zu einem Wechsel.

Darum ist ein Galaxy S21e unwahrscheinlich

Ein Galaxy S21e wäre also sicherlich für viele Kunden attraktiv. Das S10e war seinerzeit für viele Nutzer die vernünftigste Wahl. Allerdings stehen die Chance auf ein neues e-Modell nicht gut. Denn 2020 hat Samsung zum Launch auf ein abgespecktes Modell verzichtet und reicht dieses demnächst wohl mit einem halben Jahr Verzögerung als Galaxy S20 Fan Edition nach. Anderseits stellte Samsung dem S10e später auch noch das S10 Lite zur Seite – und hatte quasi abgespeckte Modelle im Angebot. Ausschließen lässt sich also nichts. Was würdet ihr von einem Samsung Galaxy S21e halten?


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 20 (Ultra): Preise und Ange­bote für Vorbe­stel­ler
Francis Lido
Nicht meins6Galaxy Note 20 (Ultra): Der S Pen ist immer mit dabei
Was kosten Galaxy Note 20, Note 20 Ultra und Galaxy Watch 3? Hier findet ihr die Preise und Vorbesteller-Boni.
Galaxy Watch 3 offi­zi­ell: Das ist Samsungs Apple Watch für Android-Nutzer
Francis Lido
Her damit7Die Samsung Galaxy Watch 3 in "Mystic Black" (l.) und "Mystic Bronze" (r.)
Nach etlichen Gerüchten ist die Samsung Galaxy Watch 3 endlich enthüllt. Bei uns erfahrt ihr, was euch erwartet.
Galaxy Note 20 (Ultra) vorge­stellt: Das sind die neuen Samsung-Flagg­schiffe
Christoph Lübben
Nicht meins27So sehen Galaxy Note 20 (rechts) und Galaxy Note 20 Ultra aus.
Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra wurden offiziell enthüllt. Was die beiden Smartphones können und wie hoch der Preis ist, erfahrt ihr hier.