Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Ihr könnt euer Handy behalten! Samsung macht Ärgernis rückgängig

Samsung Galaxy A72 Kamera
samsung-galaxy-a72-kamera (© 2021 CURVED )

Vor einer Weile hat Samsung eine Neuerung für eigene Apps, wie Samsung Pay, Samsung Health und Samsung Weather veröffentlicht – die Nutzer waren jedoch nicht begeistert. Nun scheint es, als würde der Hersteller die Anpassung zurücknehmen.

Werbung ist nervig – vor allem in Apps von Herstellern, deren Handy man, unter Umständen nicht einmal besonders billig, gekauft hat. Das sehen auch viele Fans von Samsung-Smartphones so, sie mussten dennoch rund ein Jahr lang mit Werbung in den eigenen Apps leben. Betroffen sind davon unter anderem Apps wie Samsung Pay und Samsung Health sowie die hauseigene Wetter-App. Zwar handelte es sich fast ausschließlich um Werbung für eigene Produkte, dennoch ist den meisten Nutzern die Anpassung übel aufgestoßen.

Samsung hat euch erhört

Dass In-App-Werbung bei Kunden nicht besonders gut ankommt, dürfte Samsung nun auch selbst festgestellt haben. Denn laut SamMobile plant der Hersteller, Banner und Co. wieder zu entfernen. Einen Zeitpunkt gibt es dafür noch nicht, allerdings soll das bald schon passieren.

Unsere Empfehlung

Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40+ GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36Monate: 
49,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote

Auch Xiaomi hat versucht, Werbung in eigenen Apps zu etablieren – wie bei Samsung ist das allerdings ebenfalls nach hinten losgegangen. Im Internet häufen sich Beiträge darüber, wie sich der nervige Werbe-Spam löschen und vermeiden lässt und viele Nutzer sind nicht begeistert von den Anzeigen – ob es dabei nur um hauseigene Produkte geht, ist erst einmal zweitrangig.

Ist die Aufregung gerechtfertigt?

Für einige Nutzer ist Werbung in Hersteller-Apps ein No-Go. Schließlich haben sie vorher ein Smartphone gekauft und erwarten einen gewissen Service. Andererseits ließe sich argumentieren, dass die meisten solcher Apps kostenfrei zur Verfügung gestellt werden und sich irgendwie finanzieren müssen. Der Weg über entsprechende Anzeigen, wie Samsung und Xiaomi es versucht haben, scheint aus Nutzersicht jedoch der falsche zu sein.

Deal Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Deal Galaxy S22+ Roségold Frontansicht 1
100 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema