Sherlock: ARD zeigt Staffel 4 ab Pfingsten endlich auch in Deutschland

Mehrere Jahre ist es nun schon her, dass die letzte Folge der dritten Staffel von "Sherlock" im deutschen Fernsehen lief. Nun naht endlich die Fortsetzung: Wie die ARD auf ihrer Webseite berichtet, läuft Staffel 4 ab Pfingsten 2017 auch in Deutschland im Fernsehen.

In Großbritannien wurde die vierte Staffel der Detektivserie bereits zu Beginn des Jahres ausgestrahlt, fast ein halbes Jahr später geht es also nun auch in Deutschland weiter. Wie schon die zuvor besteht auch diese Staffel von "Sherlock" wieder aus drei Filmen. Der erste mit dem Titel "Die sechs Thatchers" läuft am Pfingstsonntag (4. Juni 2017) um 21:45 Uhr. Weiter geht es am Tag darauf zur selben Uhrzeit mit "Der lügende Detektiv". Das Staffelfinale sendet die ARD dann leider erst eine knappe Woche später am Sonntag, den 11. Juni, ebenfalls um 21:45 Uhr.

Nicht nur alte Gesichter

Natürlich möchten wir nicht zuviel verraten, deshalb gibt es hier zunächst die Vorwarnung, dass wir im nachfolgenden Text etwas auf die Dinge eingehen, die Sherlock-Fans in der vierten Staffel zu erwarten haben: Mit dabei sind neben Holmes und Watson selbstverständlich auch wieder Watsons Frau Mary und Sherlocks Bruder Mycroft.

Einen besonders spannenden Teil der vierten Staffel von Sherlock nimmt außerdem ein neuer Gegenspieler namens Culverton Smith ein, mit dem es Holmes und Watson zu tun bekommen. Aber auch ein besonders unerbittlicher Erzfeind des großen Detektivs soll sich in der vierten Staffel wieder zurückmelden.  Zuviel möchten wir Euch nicht verraten.


Weitere Artikel zum Thema
"Star Trek Disco­very": Staf­fel 2 auf Netflix gest­ar­tet
Christoph Lübben
In Stafffel 2 von "Star Trek Discovery" gibt es ein Wiedersehen mit Michael Burnham (gespielt von Sonequa Martin-Green)
"Star Trek Discovery" geht weiter: Ab sofort könnt ihr die zweite Staffel auf Netflix sehen. Allerdings sind nicht alle Folgen sofort verfügbar.
PlaySta­tion Store: Diese PS4-Spiele bekommt ihr für weni­ger als 20 Euro
Sascha Adermann
Einige der rabattierten Spiele sind speziell für die PS4 Pro optimiert
Die Januar-Angebote sind vorbei, aber Sony legt nach: Ab sofort gibt es eine große Auswahl hochkarätiger PS4-Games für unter 20 Euro.
Netflix sieht "Fort­nite" als größte Konkur­renz
Lars Wertgen
Hinter Netflix liegt ein erfolgreiches Jahr 2018
Netflix blickt auf ein starkes Jahr 2018 zurück – ist aber nicht ganz zufrieden. "Fortnite" raubt dem Streaming-Dienst angeblich wichtige Anteile.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.