Span: Smartwatch-Konzept verbindet analog und digital

Her damit !28
Die Designschmiede Box Clever verbindet bei ihrer Konzept-Smartwatch ein analoges Uhrwerkt mit einem digitalen Display.
Die Designschmiede Box Clever verbindet bei ihrer Konzept-Smartwatch ein analoges Uhrwerkt mit einem digitalen Display.(© 2014 Box Clever)

Viele Hersteller versuchen mit Smartwatches und Fitness-Armbändern an Euer Handgelenk zu kommen, aber nur wenige der vorgestellten Modelle haben uns so überzeugt wie Span. Dabei handelt es sich bisher nur um ein Konzept, dass eine anaologe Uhr mit einem digitalen Display verbindet.

Die obere Hälfte der Span-Smartwatch nimmt der Stundenzeiger ein. Die Minuten lest Ihr in der unteren Hälfte ab. Dazwischen befindet sich ein gebogenes OLED-Display, das die wichtigsten Benachrichtigungen von Eurem Smartphone anzeigt. Die Uhr der Designer von Box Clever in San Francisco soll das Smartphone nicht ersetzen, sondern ergänzen.

Das Gehäuse ist aus Stahl und Keramik gefertigt. Durch die Anzeige navigiert Ihr mit dem drehbaren Rahmen. Während die Uhr mit einer herkömmlichen Knopfbatterie läuft, müsst Ihr die digitale Anzeige über einen Micro-USB-Anschluss auf der Rückseite aufladen.

Bereits der ungarische Designer Gábor Balogh hat mit seinem Smartwatch-Konzept gezeigt, dass moderne Technik die Anmutung hochwertiger und eleganter Uhren haben kann.

Wir fragen uns: Wann trauen sich die großen Uhrenbauer dieser Welt einmal und hieven ihre Modelle ins Zeitalter der Smartwatches?


Weitere Artikel zum Thema
So könnte die Apple Watch Series 4 mit großem Display ausse­hen
Francis Lido1
Her damit !11Die Apple Watch Series 4 soll einen größeren Bildschirm erhalten als das aktuelle Modell (Bild)
Wie würde der Apple Watch Series 4 ein großes Display stehen? Eine Design-Studie will diese Frage beantworten.
Nicht nur Gear S4: Auch LG soll zur IFA 2018 eine Smart­watch zeigen
Michael Keller1
Erhält die LG Watch Sport auf der IFA 2018 einen Nachfolger?
Samsung wird auf der IFA 2018 voraussichtlich die "Gear S4" präsentieren. LG soll gleich zwei neue Smartwatches im Gepäck haben.
Fitbit: Update soll Daten­ver­brauch und Akku­lauf­zeit norma­li­sie­ren
Christoph Lübben
Fitnesstracker wie die Fitbit Charge 2 koppelt ihr über die Fitbit-App mit dem Smartphone
Der Bug ist wohl behoben: Wenn die Fitbit-App bei euch zu viel Energie und Daten verbraucht, solltet ihr das derzeit ausrollende Update installieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.