Snapshot Serengeti liefert Selfies von Tieren – und braucht Eure Hilfe

Bei dem Projekt Snapshot Serengeti entstehen faszinierende Aufnahmen des Wildlebens
Bei dem Projekt Snapshot Serengeti entstehen faszinierende Aufnahmen des Wildlebens(© 2015 Facebook/SnapshotSerengeti)

Tausende "Selfies" von wilden Tieren der Serengeti: Das Projekt "Snapshot Serengeti" hat in dem riesigen Areal der Savanne 225 Kamerafallen aufgestellt, um das Leben der wilden Tiere zu in einer umfangreichen Datenbank zu dokumentieren.

Diese haben in dem berühmten Nationalpark innerhalb von drei Jahren bereits über 322.000 Bilder von Tieren in Tansania aufgenommen, die in der Savanne leben, berichtet der Focus. Auf diese Weise lassen sich nicht nur besondere Arten finden, sondern auch die Bewegungen der Tiere und Ihr Verhalten erfassen. So können die Forscher zum Beispiel auf diese Weise einfacher feststellen, welche Tiere sich wo in der Savanne wie stark vermehrt haben.

Ihr könnt bei der Bestimmung helfen

Bei der Auswertung der riesigen Datenmengen ist das Projekt auf die Mithilfe von Freiwilligen angewiesen. Schon über 28.000 Helfer hätten sich beteiligt, um die Tiere auf den Bildern von Snapshot Serengeti zu identifizieren.

Wenn Ihr Interesse habt, etwas zu dem Projekt beizusteuern, könnt Ihr einfach die Internetseite von Snapshot Serengeti besuchen. Unter dem Reiter "Classify" ruft Ihr die entsprechende Unterseite auf. Ein Tutorial erklärt Euch Schritt für Schritt, wie Ihr bei der Klassifizierung helfen könnt. Dafür müsst Ihr Euch Bilder ansehen und in einer Tabelle anklicken, um welches Tier es sich Eurer Meinung nach handeln könnte.


Weitere Artikel zum Thema
So soll das Samsung Galaxy A7 (2018) mit Triple-Kamera ausse­hen
Francis Lido2
Die Galaxy-A-Reihe (hier aus 2017) soll sich deutlich weiterentwickeln
Erhält das Samsung Galaxy A7 (2018) eine Triple-Kamera? Neue Bilder sprechen dafür.
Erhält das Samsung Galaxy S10 fünf Kame­ralin­sen?
Francis Lido
Der Nachfolger des Galaxy S9 (Bild) soll eine Triple-Kamera erhalten
Dualkamera vorne, Triple-Kamera hinten: Diese Ausstattung soll eine Variante des Samsung Galaxy S10 mitbringen.
LG V40 ThinQ: Datum für die Enthül­lung steht fest
Francis Lido
Das LG V30 (Bild) hat noch keine Triple-Kamera
Noch im Herbst wird sich das LG V40 ThinQ der Öffentlichkeit zeigen. Die Enthüllung findet in New York statt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.