Bestellhotline: 0800-0210021

So groß werden Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra

Samsung Galaxy S21 Ultra Display
Das S21 Ultra soll genauso groß sein wie sein Nachfolger (© 2021 CURVED )
9

Nach vielen Gerüchten rund ums Samsung Galaxy S21 FE gibt es nun auch erste Informationen über die Flaggschiff-Serie für das Jahr 2022. Für diese Modellreihe schrumpft Samsung das Display – allerdings nur ein klein wenig.

Während die Tech-Welt noch um das Galaxy S21 FE bangt – kommt es, oder kommt es nicht? – tauchen die ersten Leaks zum Galaxy S22 auf. Zwei Quellen nennen die vermeintliche Displaygröße der kommenden Top-Modelle. Demnach sind das S22 und S22+ etwas handlicher als ihre Vorgänger, das S22 Ultra bleibt allerdings weiter ein echter Brecher. Außerdem bleibt dem größten Modell die LTPO-Technologie beim Display vorbehalten.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S20 FE Rot Frontansicht 1
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • Kamera, die mehr sieht(mit 8K-Video Snaps)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
27,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

S22 und S22+ machen sich klein

Der Leak kommt aus zwei unabhängigen Quellen, zum Einen von der koreanischen Microblogging-Plattform Naver und zum Anderen von Twitter. Beide Leaker geben allerdings leicht unterschiedliche Zahlen bei der Größe an. Das liegt vermutlich daran, wie gerundet wurde und ob die Abmessungen innerhalb der Abrundungen genutzt wurden. Laut diesen Informationen ergeben sich folgende Displaygrößen:

  • Samsung Galaxy S22: 6,06 - 6,1 Zoll
  • Samsung Galaxy S22+: 6,55 - 6,6 Zoll
  • Samsung Galaxy S22 Ultra: 6,8 Zoll

Das S22 und S22+ sind damit etwas kleiner als ihre Vorgänger. Das Galaxy S21 misst nämlich 6,2 Zoll, das Galaxy S21+ kommt mit einem 6,7 Zoll Display daher. Nur an den 6,8 Zoll des S21 Ultra ändert sich offenbar nichts.

Während es nun schon eine Weile üblich war, dass die Displaydiagonalen immer weiter wachsen, wünschen sich einige Kunden handlichere Geräte zurück. Eine Schrumpfkur wie beim iPhone 12 mini gibt es wohl nicht so bald in der Android-Welt, aber Samsung und auch Google scheinen sich bei ihren kompakteren Smartphones auf etwa 6 Zoll Displaydiagonale einzupendeln.

LTPO bleibt Ultra-Exklusiv

Eine weitere Info halten die Leaker für uns bereit: Auch im kommenden Jahr kommt wohl nur im Galaxy S22 Ultra ein LTPO-Display zum Einsatz. Damit kann das Handy die Wiederholrate dynamisch an den Bildschirminhalt anpassen, was zu einer verbesserten Akku-Laufzeit führt. Andere Geräte von Samsung mit dieser Technologie sind bisher das Galaxy Note 20 Ultra und S21 Ultra.

Galaxy S21 5G Grau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S21 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
38,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy S20 FE Rot Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
27,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema