So groß wie ein Couchtisch: Ideum zeigt 46-Zoll-Tablet

Her damit !8
Unfassbar groß: Das "Couchtisch-Tablet" von Ideum und 3M misst ganze 46 Zoll.
Unfassbar groß: Das "Couchtisch-Tablet" von Ideum und 3M misst ganze 46 Zoll.(© 2014 Youtube/multitouchexhibits)

Ein Couchtisch als Riesen-Tablet auf Android-Basis? Ein solcher Touchscreen-Tisch könnte schon bald Realität sein. Wie das US-Unternehmen Ideum mitteilt, arbeitet der Konzern derzeit gemeinsam mit der Firma 3M an der Umsetzung. Die sogenannten Multitouch Coffe Tables könnten nicht nur die Wohnzimmertische ersetzen, sondern auch an öffentlichen Orten wie Cafés, Bars, Hotel-Lobbys oder Schulen zum Einsatz kommen.

Marktstart ist für Ende des Jahres geplant

Bereits Ende des Jahres sollen sowohl eine 32 Zoll große als auch eine 46 Zoll große Version auf den Markt erhältlich sein. Für 6.950 Dollar ist in den USA bereits ein 32-Zoll-Tablet in Tischform mit Windows 8 zu haben. Bei den neuen Multitouch Coffe Tables setzt der Hersteller allerdings auf Android 4.1 als Betriebssystem. Die Displays beider Touchscreen-Tische lösen in FULL HD auf. Für genügend Rechenpower soll ein Intel Core i7-Prozessor sorgen.

Damit die Riesen-Tablets auch tatsächlich als Tische zu nutzen sind, ist die Glasscheibe chemisch verstärkt und wasserdicht. Der Tisch selbst ist aus Aluminium gefertigt. Preise nannte Ideum noch nicht. Diese dürften jedoch um 2.000 bis 3.000 US-Dollar höher ausfallen als beim Windows-Tablet.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 6: Über eine Million Inter­es­sen­ten vor dem Release
Michael Keller
Das Nokia 6 ist offenbar nach wie vor heiß begehrt
Das Nokia 6 findet viele Interessenten: Knapp 1,4 Millionen Nutzer haben sich bislang für das Android-Smartphone registrieren lassen.
Galaxy S7 Edge: Nutzer klagen über pink­far­bene Linie auf dem Display
Christoph Groth6
Bei den betroffenen Galaxy S7-Einheiten zieht sich die pinke Linie über die rechte Display-Hälfte
Mehrere Besitzer eines Galaxy S7 Edge berichten von Anzeigefehlern in Form einer pinken Linie, die sich längs über den Bildschirm erstreckt.
OnePlus 4: Herstel­ler will lange Liefer­zei­ten künf­tig vermei­den
Guido Karsten
OnePlus-Kunden sollen bestellte Smartphones bald schneller in Händen halten
2017 hat begonnen und OnePlus hat sich noch einen guten Vorsatz überlegt: Die Lieferzeiten für OnePlus 4, OnePlus 3T und Co. sollen besser werden.