South Park: Phone Destroyer kommt für Android und iOS

2017 kommt ein Spiel für Freunde von Cartman und Co. auf das Smartphone: "South Park: Phone Destroyer" soll in diesem Jahr für die Betriebssysteme Android und iOS herauskommen. Der auf der E3 erstmals gezeigte Trailer verschafft einen ersten Eindruck vom Gameplay.

"Phone Destroyer" wurde von den South Park Digital Studios entwickelt und wird von Ubisoft vertrieben. Dem Herausgeber zufolge handelt es sich um das erste Mobile-Game zu der populären Serie – ein "Echtzeit-Kampfspiel, wie Du es noch niemals vorher erlebt hast". Das Spiel beinhalte "ikonische South-Park-Charaktere, actiongeladenen Echtzeit-Strategie, explodierende PvP-Auseinandersetzungen" und nicht zuletzt den Humor, den Spieler von einem SP-Game erwarten.

"Free to Play" und baldiger Release

Android Authority zufolge beinhalte das Spiel zwar Charaktere, die schon aus dem South-Park-Spiel "The Stick of Truth" für PC und Konsole bekannt sind. Dennoch soll es sich bei "Phone Destroyer" um einen eigenständigen Titel handeln. Der Free-to-play-Titel sei am ehesten dem "Karten-Strategie-Genre" zuzuordnen.

Ein Bonus des Spiels: Die South-Park-Schöpfer Trey Parker und Matt Stone sprechen ihre Charaktere in dem Spiel selbst – ebenso wie viele andere Sprecher der Serie. Derzeit gebe es bereits einen sogenannten Soft Launch in Skandinavien. Der weltweite Release soll dann in Kürze erfolgen. Vermutlich wird "South Park: Phone Destroyer" dann auch zeitnah für iOS erscheinen. Und ja: Ihr könnt Kenny darin umbringen.


Weitere Artikel zum Thema
Power­bank fürs Handy: Nie wieder leerer Akku
Robert Di Marco Berardino
Powerbank USB C Yoolox
Wenn der Smartphone-Akku schlapp macht, hilft eine externer Akku (Powerbank) weiter. Was ihr beim Kauf beachten müsst.
Galaxy Note 10: Zweite Ausfüh­rung des Flagg­schiffs bestä­tigt
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 10 könnte im Spätsommer gleich doppelt aus dem Schatten treten
Das Samsung Galaxy Note 10 ist nicht allein: Nun ist bestätigt, dass uns eine zweite Version erwarten wird. Doch was bietet diese?
Alter­na­ti­ven zur Apple Watch: Diese Smart­wat­ches sind iOS-kompa­ti­bel
Francis Lido
Andere Hersteller bieten sinnvolle Alternativen zur Apple Watch Series 4
iPhone-Besitzer müssen nicht unbedingt zur Apple Watch greifen. Wir verraten euch, welche anderen Smartwatches ebenfalls eine Überlegung wert sind.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.