Spotify verweigert Google Cast-Support

Peinlich !9
Google Cast überträgt Audio-Dienste auf externe Lautsprecher.
Google Cast überträgt Audio-Dienste auf externe Lautsprecher.(© 2015 Screenshot)

Die neue Audio-Übertragung von Google will der Musik-Streaming-Dienst nicht unterstützen. Stattdessen will Spotify seine eigene Technologie fördern, um Musik auf externe Lautsprecher zu transportieren.

Spotify Connect statt Google-Lösung

Mit Google Cast hat der Technologiekonzern vor wenigen Tagen eine neue Lösung für Audio-Streaming vorgestellt. Die Übertragungstechnologie spielt Musik von mobilen Geräten auf Fernsehgeräten oder Lautsprechern ab. Zunächst hieß es, auch Spotify werde den neuen Google-Dienst unterstützen. Doch jetzt erteilt der Streaming-Dienst aus Schweden eine offizielle Absage.

Das Startup verweigert den Support von Google Cast vor allem aus einem Grund: Mit Spotify Connect hat der Musik-Anbieter bereits eine ähnliche Technologie zur Übertragung auf externe Geräte. Diese will Spotify weiter fördern, anstatt das Konkurrenzprodukt des Suchmaschinenkonzerns zu unterstützen.

Google plant eigene Lautsprecher

Schon jetzt haben viele Produzenten den Support Spotify Connect in ihren Gadgets eingebaut, informiert ein Sprecher des Unternehmens. Außerdem sei die Lösung schneller als andere Dienste am Markt, erlaubt sich Spotify einen Seitenhieb auf Google. Bei der CES präsentierten Hersteller neue Modelle, die sowohl Google Cast als auch Spotify Connect integriert haben.

Für den Technologieriesen aus Cupertino ist Cast die Alternative zu Apple AirPlay. Derzeit unterstützen andere Streaming-Dienste wie Rdio und Pandora die Audio-Übertragung. Noch in diesem Jahr will Google außerdem eigene Cast-Lautsprecher auf den Markt bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.
Android 7.1.2 warnt vor Apps mit hohem Ener­gie­ver­brauch
Die zweite Beta von Android 7.1.2 ist auch für das Google Pixel XL verfügbar
Längere Akkulaufzeit mit Android 7.1.2: Die zweite Beta der neuen Firmware-Version enthält eine Übersicht, die Euch große Energieverbraucher nennt.