Star Trek Online: Digitale Gedenkfeier für Mr. Spock

Supergeil !9
Star Trek Online-Spieler versammeln sich auf dem Planeten Vulkan, um an Spock zu erinnern.
Star Trek Online-Spieler versammeln sich auf dem Planeten Vulkan, um an Spock zu erinnern.(© 2015 Reddit/MrMorlonelycat)

Der Tod von Leonard Nimoy bestürzt die Star Trek-Community. Der Spieleproduzent Cryptic Studios kündigt für Star Trek Online eine In-Game-Gedenkfeier an, mit der Spock geehrt werden soll. 

Leonard Nimoy im Star Trek-Game

"Live long and prosper": Seit dem Tod von Schauspieler Leonard Nimroy am vergangenen Freitag ehren Fans aus aller Welt den Mr. Spock-Darsteller im Web. Ein Astronaut verschickte via Twitter einen vulkanischen Gruß von der International Space Station. Der beliebte Star Trek-Charakter erhält jetzt sogar eine digitale Gedenkfeier.

Abgehalten wird diese im Game Star Trek Online. Der Hersteller Cryptic Studios kündigt das Memorial im Spieleforum an. Nach der geplanten Wartung am 5. März soll die Gedenkfeier in Star Trek Online erscheinen, "um die Erinnerung an ihm am Leben zu halten", informiert Produzent Steve Ricossa. Nimoy hatte auch selbst einen Beitrag für das Spiel geleistet und Sprachsequenzen aufgenommen. Er war außerdem bei der Star Trek Convention im Jahr 2008 zu Gast, wo das Game präsentiert wurde.

Spieler versammelten sich auf Vulkan

Schon am Wochenende organisierten Spieler ihre eigene Gedenkfeier für Mr. Spock. Rund 1.000 Avatare versammelten sich in Star Trek Online am Planeten Vulkan, um gemeinsam über den Tod des Schauspielers zu trauern. Das Spiel zählt im Monat 3,8 Millionen Charaktere.


Weitere Artikel zum Thema
Die 12 besten Reise-Apps: Urlaub planen, genie­ßen und doku­men­tie­ren
Tina Klostermeier
Wer vor dem Urlaub die wichtigsten Apps installiert, hat garantiert eine unbeschwertere Zeit vor sich.
Habt ihr schon Urlaubs-Pläne? Mit diesen 12 Reise-Apps bekommt ihr garantiert Fernweh, Inspiration und nützliche Tipps vor Ort.
"Apex Legends" für Smart­pho­nes: Vorsicht vor gefälsch­ten Apps
Christoph Lübben
Vorsicht vor Fake-Apps: "Apex Legends" gibt es für PC und Konsolen, aber noch nicht für mobile Geräte
"Apex Legends" zieht die ersten Betrüger an: Offenbar gibt es bereits eine Fake-App für Android.
Google Play Store durch verschärfte Richt­li­nien deut­lich siche­rer
Francis Lido
Google Play Protect sucht auf eurem Smartphone nach gefährlichen Apps
Im Google Play Store gelten seit einiger Zeit strengere Richtlinien. Diese sollen entscheidend zur Sicherheit beigetragen haben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.