"Star Wars 9": Darsteller deutet dramatischen Moment an

John Boyega spielte bereits in "Das Erwachen der Macht" und "Die letzten Jedi" (Foto) mit
John Boyega spielte bereits in "Das Erwachen der Macht" und "Die letzten Jedi" (Foto) mit(© 2017 Lucasfilm Ltd.)

Im August 2018 fiel die erste Klappe für den Dreh von "Star Wars 9". Über das Finale der neuen Trilogie ist inhaltlich bislang noch wenig bekannt und wir müssen uns auch noch bis Dezember 2019 gedulden. John Boyega heizt das Thema auf Instagram dennoch schon einmal an. Und er deutet einen echten Schocker an.

Auf der Foto-Plattform zeigt er seine schmutzigen und blutverschmierten Hände. Der Schauspieler berichtet dazu von einem großartigen Arbeitstag am Set: "Das Team hat sich heute richtig angestrengt und visuell etwas wirklich Verrücktes kreiert! Am Set hatte ich schon einige schockierende Momente, aber noch nicht so welche wie heute", schreibt Boyega.

Visuell atemberaubende Szene

Der Finn-Darsteller betont: "Ich kann es kaum erwarten, bis ihr wisst, warum." Über den Inhalt hat er selbstverständlich noch nichts verraten. Das läge auch nicht im Interesse von Disney. Der Mediengigant legt großen Wert darauf, dass im Vorfeld der "Star Wars"-Filme so wenig wie möglich nach draußen dringt.

Da Boyega einen Bluttropfen an seiner Hand zeigt, ist ohnehin eher davon auszugehen, dass der Schauspieler weniger von einem schockierenden Erlebnis innerhalb der Filmhandlung spricht. Blut zeigen die "Star Wars"-Schöpfer schließlich fast nie. Vielmehr wird er die harten Dreharbeiten meinen, die letztendlich für eine atemberaubende und visuell verrückte Szene sorgen. Immerhin eines hat Boyega geschafft: Es wird bereits Monate vor dem Kinostart fleißig über "Star Wars 9" gesprochen.


Weitere Artikel zum Thema
Disney+: Warum ihr Die Simp­sons im April noch nicht schauen soll­tet
Guido Karsten
Auch "Die Simpsons" zählen zum Streaming-Angebot von Disney+
Dank der Übernahme von Fox hat Disney+ auch alle Staffeln der "Simpsons" im Katalog. Fans der Serie könnten aktuell aber etwas vermissen.
PlaySta­tion 5: Release und Preis – Gerüchte sorgen für Verwir­rung
Francis Lido
Die PS5 soll noch 2020 erscheinen
Verzögert sich der PlayStation-5-Release wegen des Coronavirus? Und wie hoch ist der Preis der PS5 tatsächlich?
Disney Plus: Gegen diese Sicher­heits­lücke hilft kein Pass­wort-Wech­sel
Francis Lido
Disney Plus: Die Sicherheit lässt noch zu wünschen übrig
Disney Plus hat ein Sicherheitsproblem: Aktuell ist es nicht möglich, unbefugte Nutzer aus eurem Konto auszusperren.