Star Wars: Dritter Stand-Alone-Film für 2020 bestätigt

Her damit !13
"Rogue One: A Star Wars Story" kommt im Dezember 2016 in die Kinos
"Rogue One: A Star Wars Story" kommt im Dezember 2016 in die Kinos(© 2016 YouTube.com/Star Wars Deutschland)

Nachdem uns im letzten Jahr mit "Star Wars VII: Das Erwachen der Macht" der Auftakt der neuen Filme aus der weit entfernten Galaxie erwartete, folgt im Dezember 2016 mit "Rogue One: A Star Wars Story" ein Ableger, der mit einer von der neuen Trilogie losgelösten Geschichte aufwartet. Damit aber noch nicht genug: Insgesamt werden bis 2020 nämlich noch vier weitere Star Wars-Filme produziert.

Im nächsten Jahr steht uns mit "Star Wars VIII" der zweite Teil aus der neuen Hauptgeschichte bevor. 2018 folgt ein eigenständiger Film über die jungen Jahre des Han Solo und 2019 kommt mit "Star Wars IX" das Finale der "neuen Story" ins Kino. Laut Deadline soll Disneys CEO Bob Iger nun in einem Interview verraten haben, dass uns auch 2020 ein Star Wars-Film auf der Leinwand erwarten wird.

"Interesse an Rogue One ist hoch"

So hat Iger berichtet, dass er sich gerade die ersten Ideen für den neunten Star Wars-Film angehört hat und schon ein Autor engagiert wurde, der sich bereits an die Entwicklung eines Stand-Alone-Films im Star Wars-Universum für das Jahr 2020 machen soll. Weitere Details gibt es zum geplanten Projekt noch nicht. Somit ist noch völlig unklar, wo und wann sich das neu angekündigte Star Wars-Werk in der gesamten Geschichte ansiedeln wird.

Zum im Dezember 2016 in die Kinos kommenden "Rogue One" hat Iger ebenfalls ein paar Worte verloren: "Dieser Film passt nicht perfekt in die Skywalker-Saga und wir erwarten keine derart hohen Besucherzahlen wie bei 'Das Erwachen der Macht', doch das Interesse ist hoch". Wer sich mit Rogue One noch nicht auseinandergesetzt hat, kann sich schon einmal den Story-Trailer ansehen. Zumindest "Star Wars VII: Das Erwachen der Macht" hat allein in den USA über 936 Millionen Dollar eingespielt.


Weitere Artikel zum Thema
Empo­rio Armani Connec­ted: Das ist die neuen Desi­gner-Smart­watch mit Wear OS
Francis Lido
Die Emporio Armani Connected sieht nicht nur gut aus
Die Emporio Armani Connected (2018) ist ab sofort vorbestellbar. Die Wear-OS-Smartwatch richtet sich an modebewusste Fitness-Fans.
"PUBG Mobile" läuft auf Huawei-Smart­pho­nes künf­tig schnel­ler
Christoph Lübben
Die schöne Grafik von "PUBG Mobile" soll mit "GPU Turbo" von Huawei noch flüssiger über den Screen laufen
Flüssiger “PUBG Mobile” auf Huawei-Smartphones spielen – das Feature “GPU Turbo” soll speziell bei diesem Titel für mehr Leistung sorgen.
"Call of Duty: Black Ops 4": Im August star­tet Multi­player-Beta
Francis Lido
Ab Anfang August können PS4-Spieler "Call of Duty: Black Ops 4" ausprobieren
Es wird zwei Betas zu "Black Ops 4" geben – eine für den Standard-Multiplayer- und eine für den Battle-Royale-Modus. Los geht es auf der PS4.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.