Star Wars: Dritter Stand-Alone-Film für 2020 bestätigt

Her damit !13
"Rogue One: A Star Wars Story" kommt im Dezember 2016 in die Kinos
"Rogue One: A Star Wars Story" kommt im Dezember 2016 in die Kinos(© 2016 YouTube.com/Star Wars Deutschland)

Nachdem uns im letzten Jahr mit "Star Wars VII: Das Erwachen der Macht" der Auftakt der neuen Filme aus der weit entfernten Galaxie erwartete, folgt im Dezember 2016 mit "Rogue One: A Star Wars Story" ein Ableger, der mit einer von der neuen Trilogie losgelösten Geschichte aufwartet. Damit aber noch nicht genug: Insgesamt werden bis 2020 nämlich noch vier weitere Star Wars-Filme produziert.

Im nächsten Jahr steht uns mit "Star Wars VIII" der zweite Teil aus der neuen Hauptgeschichte bevor. 2018 folgt ein eigenständiger Film über die jungen Jahre des Han Solo und 2019 kommt mit "Star Wars IX" das Finale der "neuen Story" ins Kino. Laut Deadline soll Disneys CEO Bob Iger nun in einem Interview verraten haben, dass uns auch 2020 ein Star Wars-Film auf der Leinwand erwarten wird.

"Interesse an Rogue One ist hoch"

So hat Iger berichtet, dass er sich gerade die ersten Ideen für den neunten Star Wars-Film angehört hat und schon ein Autor engagiert wurde, der sich bereits an die Entwicklung eines Stand-Alone-Films im Star Wars-Universum für das Jahr 2020 machen soll. Weitere Details gibt es zum geplanten Projekt noch nicht. Somit ist noch völlig unklar, wo und wann sich das neu angekündigte Star Wars-Werk in der gesamten Geschichte ansiedeln wird.

Zum im Dezember 2016 in die Kinos kommenden "Rogue One" hat Iger ebenfalls ein paar Worte verloren: "Dieser Film passt nicht perfekt in die Skywalker-Saga und wir erwarten keine derart hohen Besucherzahlen wie bei 'Das Erwachen der Macht', doch das Interesse ist hoch". Wer sich mit Rogue One noch nicht auseinandergesetzt hat, kann sich schon einmal den Story-Trailer ansehen. Zumindest "Star Wars VII: Das Erwachen der Macht" hat allein in den USA über 936 Millionen Dollar eingespielt.


Weitere Artikel zum Thema
ZTE Blade V8 Mini: Einstei­ger-Smart­phone mit Dual-Kamera vorge­stellt
Michael Keller
Das ZTE Blade V8 Mini bietet einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
ZTE hat auf dem MWC 2017 zwei Ableger seines aktuellen Top-Smartphones vorgestellt: das Blade V8 Mini und das Blade V8 Lite.
Lenovo Tab 4: Tablet-Reihe rich­tet sich an Kinder und Ange­stellte
Das Lenovo Tab 4 kann optional mit einem "Productivity Pack" (links) oder "Kids Pack" (rechts) erworben werden
Die Lenovo Tab 4-Reihe soll sich an Kinder und Angestellte richten: Entsprechende Zusatzpakete sollen von Nutzern gebucht werden können.
Moto Z: Game­pad, Alexa und mehr als Moto Mods vorge­stellt
Christoph Groth
Her damit !6Amazon Echo gibt es bald quasi als Moto Mod für das Moto Z
Mehr Modularität: Motorola hat zum MWC mehrere neue Moto Mods vorgestellt, darunter ein Gamepad und ein Modul mit Amazons Assistenz-KI Alexa.