Star Wars: Galaxy of Heroes jetzt im Google Play Store

Electronic Arts hat "Star Wars: Galaxy of Heroes" endlich veröffentlicht: Seit Monaten teasert der Spielehersteller das Rollenspiel bereits an, das nun kurz vor dem Release des neuen Star Wars-Films "Das Erwachen der Macht" im Google Play Store zum Download bereitsteht.

Das Spiel "Star Wars: Galaxy of Heroes" ist ein rundenbasiertes RPG, in dem viele bekannte Charaktere aus dem Universum von George Lucas auftauchen, unter anderem Darth Vader, Chewbacca, Han Solo und auch Luke Skywalker, berichtet AndroidAuthority. Insgesamt sollen Figuren aus allen bisherigen sechs Star Wars-Filmen auftauchen – ebenso wie aus den animierten Serien "Clone Wars" und "Rebels". Wichtig ist es dabei, die Charaktere für die eigene Truppe so auszuwählen, dass sich die Fähigkeiten ergänzen. Neue Figuren können entweder freigespielt werden – oder Ihr erwerbt sie mit der Währung des Spiels, die Ihr Euch entweder verdient oder per In-App-Kauf gegen echtes Geld eintauscht.

Stoßtrupp aufbauen, Siege erringen

Ziel des Spiels "Galaxy of Heroes" ist es, eine eigene Armee aufzubauen und so viele Schlachten wie möglich zu gewinnen – quer durch die gesamte Galaxie. Die Kampfplätze dürften ebenfalls vielen von Euch bekannt sein, wie zum Beispiel der Eisplanet Hoth, die Wüste von Tatooine und die Wolkenstadt Bespin.

Dabei könnt Ihr Euch aussuchen, ob Ihr lieber auf der hellen oder der dunklen Seite der Macht kämpfen wollt – ganz wie auf der neuen Webseite von Google, auf der Ihr mit Eurem Google-Account das Aussehen diverser Apps beeinflussen könnt. Das Spiel "Star Wars: Galaxy of Heroes" steht kostenlos im Google Play Store zum Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify am Hand­ge­lenk: Die App für die Apple Watch ist da
Marco Engelien
Bald bedient ihr auch Spotify über die Apple Watch.
Spotify auf der Apple Watch? Das konnten zunächst nur Beta-Tester ausprobieren. Jetzt die App für alle Nutzer erschienen. Die Infos dazu gibt es hier.
"Red Dead Redemp­tion 2": Darum reagiert Arthur so träge
Francis Lido1
Besonders im Camp kostet euch der träge Arthur Nerven
Bewegt sich Arthur nach eurem Geschmack auch zu langsam? Ein Fachmann für Animationen hat die träge Steuerung von "Red Dead Redemption 2" analysiert.
Netflix gibt es jetzt bei Sky Q
Lars Wertgen
Netflix und Sky machen gemeinsame Sache
Auf der Multiroom-Plattform Sky Q findet ihr künftig auch Netflix. Für euer Geld bekommt ihr lineares TV und Video-Streaming.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.