Google goes Star Wars: Welcher Seite schließt Ihr Euch an?

Eine Seite wählen – und damit das Aussehen Eurer Apps beeinflussen: Google hat sich vor dem Start des neuen Star Wars-Films "The Force Awakens" etwas Besonderes einfallen lassen. Auf einer speziellen Webseite könnt Ihr Euch mit Eurem Google-Konto anmelden und müsst Euch anschließend für die helle oder die dunkle Seite der Macht entscheiden.

Google Mitarbeiter Clay Bavor fasst auf dem offiziellen Produkt-Blog des Suchmaschinenriesen die Grundidee zusammen: "Wäre es nicht cool, wenn wir igendwas mit Star Wars in der Google-Suche machen würden?" Das Resultat könnt Ihr auf der Webseite google.com/starwars begutachten. Dort meldet Ihr Euch mit Eurem Google-Konto an und entscheidet Euch anschließend für Heldin Rey oder Fiesling Kylo Ren.

Millenium-Falken per Cardboard begutachten

Eure Entscheidung hat Auswirkungen auf das Aussehen vieler Google-Apps, zum Beispiel von Gmail, Google Maps, YouTube und Chrome. So wird beispielsweise in Google Maps statt des Personen-Icons eine Figur aus Star Wars angezeigt – abhängig davon, für welche Seite Ihr Euch entschieden habt, berichtet Caschys Blog. Im Browser Chrome werden Euch demnach beim Öffnen neue Bilder aus dem siebten Film der Reihe angezeigt.

Laut Clay Bavor erwarten Euch bis zum Release des neuen Star Wars-Films "noch einige Überraschungen", wenn Ihr an dem Projekt teilnehmt. So soll unter anderem der Millenium-Falke per VR-Headset Google Cardboard in allen Details betrachtet werden können.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel: Blue­tooth-Probleme wurden nicht bei allen Nutzern beho­ben
Bei einigen Nutzern des Google Pixel und Pixel XL schaltet sich Bluetooth sporadisch ab
Einige Nutzer des Google Pixel sollen Probleme mit Bluetooth-Verbindungen haben. Ein Hotfix von Google hat offenbar nicht bei allen Nutzern gewirkt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !7Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.