Studie: Die meisten Antivirus-Apps für Android sind nutzlos

Android (hier auf dem Google Pixel 2) gilt nicht als besonders sicheres Betriebssystem
Android (hier auf dem Google Pixel 2) gilt nicht als besonders sicheres Betriebssystem(© 2018 CURVED)

Benutzt ihr auf eurem Android-Smartphone eine Antivirus-App? Allzu sehr solltet ihr euch nicht auf den Schutz verlassen, den ein solches Programm bietet. Denn einer neuen Studie zufolge erkennen die meisten Anwendungen dieser Art Schadsoftware nur unzureichend.

Für seine Studie hat AV-Comparatives insgesamt 250 Antiviren-Apps für Android getestet. Der Test wurde im Januar 2019 durchgeführt. Das Ergebnis: 138 dieser Anwendungen waren ineffektiv. Praktisch bedeutet dies, dass sie weniger als 30 Prozent der Viren erkannt haben, die sich auf den Smartphones befanden. Mitunter wurden auch Programme als Schadsoftware identifiziert, die völlig unschädlich sind.

Manche Apps bieten Schutz

Doch nicht alle Antivirus-Apps sind nutzlos: 80 der getesteten Anwendungen erkannten über 30 Prozent der installierten Viren. Zu den Apps, die 100 Prozent erkannt haben, gehören beispielsweise die Anwendungen von McAfee, Bitdefender, Kaspersky Lab, Avira und Avast. Die vollständige Liste der Gewinner und Verlierer des Tests findet ihr auf der Webseite von AV-Comparatives.

Android ist immer wieder Ziel von Viren und Schadsoftware. Um dem grundsätzlich entgegenzuwirken, hat Google beispielsweise im Sommer 2017 eine Zertifizierung für Android-Geräte angekündigt – und das Programm Google Play Protect. Auch die Hersteller selbst geben sich Mühe, ihre Geräte sicherer zu machen. Auf dem Samsung Galaxy S8 etwa ist ab Werk Antivirus-Software von McAfee vorinstalliert.

In dem ewigen Kampf zwischen Angreifern und Virenschutz-Programmen sind das aber nur einzelne Schritte. Das grundlegende Problem der Anfälligkeit von Android bekommt Google so nicht in den Griff. Es wird sich zeigen, ob der mögliche Nachfolger Fuchsia in dieser Hinsicht besser ausgestattet ist.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia 0: Plant Sony 2020 die totale Flagg­schiff-Verwir­rung?
Christoph Lübben
Das Xperia 5 (Bild) ist die kompakte Version des Xperia 1 – und das Xperia 3 ist angeblich nochmals kleiner. Alles klar?
Sony soll das Xperia 0 und weitere Smartphones für 2020 planen. Zwar klingt zumindest das Null-Modell spannend. Doch was soll das mit den Namen?
iPhone 11 vs. iPhone 11 Pro: Was macht den Unter­schied aus?
Tobias Birzer
Das iPhone 11 und iPhone 11 Pro sind sich ziemlich ähnlich.
Das iPhone 11 ist ja schon nicht schlecht – doch was bekommt ihr, wenn ihr noch ein bisschen drauflegt? Das iPhone 11 vs. iPhone 11 Pro.
Android 10: Beta für Galaxy Note 9 und Galaxy S9 rollt bald los
Lars Wertgen
Derzeit läuft auf dem Galaxy Note 9 noch Android Pie
Samsung startet bald das nächstes Beta-Programm zu Android 10. Dieses Mal sind Nutzer eines Galaxy S9 und Note 9 die Versuchskaninchen.