"The Legend of Zelda: Breath of The Wild" bekommt einen Season Pass

Peinlich !20
Mit dem Season Pass könnt Ihr das "Zelda"-Abenteuer verlängern.
Mit dem Season Pass könnt Ihr das "Zelda"-Abenteuer verlängern.(© 2017 Nintendo)

Überraschung! Damit hat wohl keiner gerechnet: "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" bekommt einen Season Pass. Fast 20 Euro kosten die Bonus-Inhalte. Aber was steckt überhaupt drin?

So, jetzt ist es raus: Nintendo hat offiziell einen Season Pass für "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" angekündigt. Das Abenteuerspiel, das parallel zum Start der Nintendo Switch am 3. März erscheinen wird, ist also nach dem Durchspielen noch nicht vorbei – zumindest für jene unter Euch, die bereit sind 19,99 Euro zu bezahlen. Im Gegenzug erhaltet Ihr bei Kauf des Season Pass zwei Download-Pakete mitsamt neuen Levels und Herausforderungen und einige Bonusgegenstände.

Der Season Pass für "Zelda: Breath of the Wild" liefert neue Inhalte über das Jahr verteilt.(© 2017 Youtube/Nintendo)

Viel Inhalt für wenig Geld?

Letztere sind ebenfalls direkt ab dem 3. März verfügbar und umfassen ein T-Shirt mit Switch-Logo für Link und ein paar Gegenstände, die Euch vermutlich den Spielstart erleichtern sollen. Im Sommer folgt dann das erste Paket mit zusätzlichem Inhalt. Laut Nintendo wird es eine sogenannte Prüfungsschrein-Herausforderung, einen höheren Schwierigkeitsgrad und einige Zusatzfunktionen für die spielinterne Umgebungskarte beinhalten.

Endes des Jahres folgt das zweite Paket mit einem neuen Dungeon und einer neuen Geschichte. Aus der Pressemitteilung von Nintendo geht allerdings nicht hervor, ob es sich dabei um eine in sich geschlossene Story handelt oder die Hauptstory fortgesetzt wird. Der Season Pass wird sowohl Spielern der Switch- als auch der Wii-U-Version zur Verfügung stehen. Aber Obacht: Die drei Erweiterungen sind nicht einzeln verfügbar, sondern ausschließlich in Kombination mit dem Season Pass. Also entweder ganz oder gar nicht.