The Swift Life: Taylor Swift hat jetzt ihre eigene iPhone-App

Taylor Swift hat eine iOS-App veröffentlicht
Taylor Swift hat eine iOS-App veröffentlicht(© 2017 picture alliance / empics)

Wenige Wochen nachdem "Reputation", das neue Album von Taylor Swift, auf Apple Music und Spotify erschienen ist, legt die Pop-Sängerin nach. Die Intimfeindin von Kanye West und Kim Kardashian hat nun eine eigene iOS-App.

Wer heute im App Store unterwegs war, dürfte es schon gesehen haben. Prominent platziert, begegnet euch in der Tagesübersicht eine Comic-Ausgabe von Taylor Swift, die euch das "schönste Vorweihnachtsgeschenk" bescheren möchte: "Taylor Swift: The Swift Life" – eine Social-Media-App für Fans des Popstars.

Alles, was ein Taylor-Swift-Fan braucht

Warum "Swifties", wie die treuesten Anhänger der Sängerin sich offenbar nennen, die App benötigen, erfahrt ihr im App Store ebenfalls: Zwar habe Taylor Swift Millionen von Followern auf Facebook, Twitter und Instagram, doch eine Plattform, die alle Fans vereint, gebe es bislang nicht. Diese "Nische" soll jetzt "The Swift Life" besetzen.

Die App bietet Swifties die Möglichkeit, sich über die Musik von Taylor Swift auszutauschen – und mit etwas Glück sogar direkt mit dem großen Idol zu sprechen. Einen besonders gelungenen Post können Nutzer der App mit sogenannten "Swiftsends" honorieren. Je mehr davon ein Beitrag aufweist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Taylor Swift höchstpersönlich ihn liest, mit einem Like markiert oder kommentiert.

Doch damit nicht genug: Selbstverständlich versorgt die App den passionierten Taylor-Swift-Fan auch regelmäßig mit allen relevanten News, exklusiven Fotos und Videos. Und das Beste zum Schluss: Genau wie die App ihrer Rivalin Kim Kardashian bietet auch "The Swift Life" seinen Nutzern besondere Emojis - die sogenannten "Taymojis".


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2018: So wenig soll das güns­tigste Modell kosten
Michael Keller2
Auch das günstige iPhone 2018 wird wohl eine Notch wie das iPhone X (Foto) erhalten
Apple soll Gerüchten zufolge drei neue iPhone-Modelle für Herbst planen. Ein iPhone 2018 soll als Einsteigerversion einen niedrigen Preis erhalten.
Apple könnte das iPhone SE2 noch im Früh­ling vorstel­len
Christoph Lübben3
Her damit !9Ob das iPhone SE2 wie in diesem Konzept-Bild über eine Notch verfügt?
Kommt das iPhone SE2 wirklich zur WWDC 2018? Mehrere unbekannte Modellnummern von Apple-Geräten sind in einer Datenbank aufgetaucht.
Das iPhone X ist der erfolg­reichste "Flop" aller Zeiten
Felix Disselhoff17
Unfassbar !7Die Dualkamera im iPhone X
Eine neue Analyse zeigt: Das iPhone X ist nicht nur kein Flop, wie von vielen behauptet. sondern mit Abstand das erfolgreichste Smartphone am Markt.