The Swift Life: Taylor Swift hat jetzt ihre eigene iPhone-App

Taylor Swift hat eine iOS-App veröffentlicht
Taylor Swift hat eine iOS-App veröffentlicht(© 2017 picture alliance / empics)

Wenige Wochen nachdem "Reputation", das neue Album von Taylor Swift, auf Apple Music und Spotify erschienen ist, legt die Pop-Sängerin nach. Die Intimfeindin von Kanye West und Kim Kardashian hat nun eine eigene iOS-App.

Wer heute im App Store unterwegs war, dürfte es schon gesehen haben. Prominent platziert, begegnet euch in der Tagesübersicht eine Comic-Ausgabe von Taylor Swift, die euch das "schönste Vorweihnachtsgeschenk" bescheren möchte: "Taylor Swift: The Swift Life" – eine Social-Media-App für Fans des Popstars.

Alles, was ein Taylor-Swift-Fan braucht

Warum "Swifties", wie die treuesten Anhänger der Sängerin sich offenbar nennen, die App benötigen, erfahrt ihr im App Store ebenfalls: Zwar habe Taylor Swift Millionen von Followern auf Facebook, Twitter und Instagram, doch eine Plattform, die alle Fans vereint, gebe es bislang nicht. Diese "Nische" soll jetzt "The Swift Life" besetzen.

Die App bietet Swifties die Möglichkeit, sich über die Musik von Taylor Swift auszutauschen – und mit etwas Glück sogar direkt mit dem großen Idol zu sprechen. Einen besonders gelungenen Post können Nutzer der App mit sogenannten "Swiftsends" honorieren. Je mehr davon ein Beitrag aufweist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Taylor Swift höchstpersönlich ihn liest, mit einem Like markiert oder kommentiert.

Doch damit nicht genug: Selbstverständlich versorgt die App den passionierten Taylor-Swift-Fan auch regelmäßig mit allen relevanten News, exklusiven Fotos und Videos. Und das Beste zum Schluss: Genau wie die App ihrer Rivalin Kim Kardashian bietet auch "The Swift Life" seinen Nutzern besondere Emojis - die sogenannten "Taymojis".


Weitere Artikel zum Thema
Geschen­ki­­deen: Tech­­nik für über 200 Euro zu Weih­nach­ten verschen­ken
Marco Engelien
Manchmal braucht es einfach ein größeres Geschenk.
Darf es auch etwas mehr sein? Wenn ihr jemandem ein besonders tolles Geschenk zu Weihnachten machen wollt, haben wir ein paar Ideen für euch.
iPhone Xs (Max) und iPhone Xr: Smart­phone und Gesichts­er­ken­nung einrich­ten
Francis Lido
iPhone Xs und Xr führen euch durch die grundlegende Einrichtung
Damit ihr euer neues iPhone Xs (Max) oder Xr schnell nutzen könnt, helfen wir euch bei der Einrichtung. Unter anderem gehen wir dabei auf Face ID ein.
Wich­tige Tasten­kom­bi­na­tio­nen für iPhone Xs und Xr: Neustart und Reset
Lars Wertgen
Wer diverse Tastenkombinationen beherrscht, braucht einen Systemabsturz des iPhone Xs nicht zu fürchten
Auf dem iPhone Xs und Xr gibt es kaum noch physische Tasten. Doch was könnt ihr tun, wenn das Gerät einfriert? Diese Tastenkombinationen retten euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.