"Thor: Ragnarok": Der erste Trailer ist der...Hammer!

Action und Humor - dafür lieben wir die "Thor"-Verfilmungen. Und der erste Trailer des neuen Streifens "Thor: Ragnarok" sieht wieder vielversprechend aus.

Ende des Jahres kommt "Thor: Ragnarok" und Chris Hemsworth als mächtiger Thor wieder in die Kinos. Oder eher: nicht ganz so mächtig. Denn schon zu Beginn wird sein Hammer Mjölnir von Hela, der Göttin des Todes, zerstört.

Auf dem fremden Planeten Sakaar wird Thor, der Donnergott, in Ketten gelegt und soll als Gladiator, passend zu seiner neuen Kurzhaarfrisur, in die Arena steigen. Sein Gegner ist dabei kein Unbekannter: Bruce Banner alias "der Unglaubliche Hulk", gespielt von Mark Ruffalo. Doch während Thor noch scherzt, dass er seinen Kumpel von der Arbeit bei "The Avengers" kennt, macht der Hulk ernst. Blöd, denn eigentlich muss Thor schnellstmöglich zurück in seine Heimat Asgard, um sie vor der kompletten Zerstörung (in der nordischen Mythologie als "Ragnarök" bezeichnet) durch Hela zu bewahren.

Der Film soll einige Elemente aus dem Comic "Planet Hulk" beinhalten. Spannend wird vor allem, wie der neuseeländische Regisseur Taika Waititi, der selbst als Schauspieler und Regisseur u.a. von "5 Zimmer, Küche, Sarg" bekannt wurde, mit der Marvel-Reihe umgeht. Der erste Trailer schlägt auf jeden Fall ein. Kinostart ist in Deutschland am 26. Oktober 2017.


Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Mi Max 3 ist offi­zi­ell
Francis Lido
Das Mi Max 3 hat einen noch größeren Bildschirm als das Mi Max 2 (Bild)
Xiaomi hat das Mi Max 3 vorgestellt. Damit ist nun auch klar, wie viel das Gerät kostet.
Xbox One: Micro­soft will zur Games­com neues Zube­hör zeigen
Francis Lido
Microsoft könnte bald einen neuen Xbox-One-Controller vorstellen
Was hat Microsoft für die Gamescom 2018 geplant? Möglicherweise wir das Unternehmen ein neues Gamepad vorstellen.
PlaySta­tion 4: Beta-Tester für Firm­ware 6.00 gesucht
Francis Lido
Sony aktualisiert die Firmware der PlayStation 4 (Pro) regelmäßig
Die Firmware der PlayStation 4 erhält wohl bald ein Update. Die Testphase scheint unmittelbar bevorzustehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.