"Transformers": Filmreihe steht vor Neustart

Mit dem Neustart der "Transformers"-Reihe könnten altbekannte Bösewichte wie Megatron ein neues Aussehen erhalten
Mit dem Neustart der "Transformers"-Reihe könnten altbekannte Bösewichte wie Megatron ein neues Aussehen erhalten(© 2018 picture alliance / ZUMAPRESS.com)

Das "Transformers"-Franchise könnte demnächst eine Transformation erfahren: Offenbar überlegen die Macher, der Filmreihe einen Neustart zu verpassen. Das könnte allerdings bedeuten, dass in nächster Zeit kein neuer Teil kommt – abgesehen von einem Ableger, der voraussichtlich noch 2018 im Kino startet.

Eine direkte Fortsetzung zu "Transformers 5: The Last Knight" haben Paramount und Hasbro auf Eis gelegt, wie Transformer World berichtet. Im Rahmen der Toy Fair 2018 will die Webseite erfahren haben, dass der sechste Teil der Filmreihe sogar komplett aus der Liste der kommenden Projekte gestrichen wurde. Stattdessen werde ein neues Team an einem "Reset" arbeiten, ein komplettes Reboot sei jedoch nicht geplant. Demnach ist es möglich, dass uns die aktuellen Inkarnationen von bekannten Robotern wie Optimus Prime und Bumblebee erhalten bleiben werden.

Solo-Abenteuer von Bumblebee kommt noch

Bis es zu dem möglichen Neustart kommt, werden aber anscheinend ein paar Jahre vergehen. Bislang steht ein entsprechender Streifen nicht auf der Liste der in den nächsten vier Jahren kommenden Filme von Paramount und Hasbro. Der erste noch unbekannte Titel der beiden Unternehmen soll jedoch 2021 seinen Kinostart haben. Ob das der neue "Transformers" sein könnte, ist aber noch unklar. Immerhin haben die Autoren wohl so mehr als zwei Jahre Zeit, um eine gute Story zu schreiben. Regisseur Michael Bay soll an dem neuen Film übrigens nicht mehr mitwirken. Die Handlung wird demnach durch weniger Explosionen aufgelockert, als ihr gewohnt seid.

Vor dem mutmaßlichen Neustart der Reihe wird es aber noch mehr vom Transformer Bumblebee zu sehen geben. Er kommt Ende 2018 in einem eigenen Film auf die Leinwand, der seine Vorgeschichte näher beleuchtet. Allerdings werde er sich nicht als moderner sportlicher Chevrolet Camaro tarnen, sondern als ein VW Käfer – immerhin soll der Streifen auch im Jahr 1987 spielen. Von zahlreichen Kämpfen gezeichnet, wird Bumblebee auf die 18-jährige Charlie (Hailee Steinfeld) treffen. Sie soll schnell feststellen, dass sie da kein gewöhnliches Auto vor sich hat. In Deutschland soll der Film ab dem 20. Dezember in den Kinos anlaufen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Band 3: Anlei­tung verrät das Design
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Band 2 (Bild) besitzt mutmaßlich ein gewölbtes Display
Im Internet ist eine Anleitung aufgetaucht, die zum Xiaomi Mi Band 3 gehören soll. Die Bilder verraten viel über das Aussehen des Fitnesstrackers.
Sky Go: App bietet bald Zugriff auf über 100 Sender
Lars Wertgen
Sky überarbeitet erneut seine Sky-Go-App
Das TV-Programm immer in der Hosentasche griffbereit? Via Sky Go ist das bald möglich. Mehr als 100 neue Sender sind dann über die App abrufbar.
"Fort­nite"-Spie­ler können 100 Millio­nen Dollar gewin­nen
Lars Wertgen
Mit "Fortnite" scheffelt bald nicht nur Epic Games reichlich Kohle
Wer "Fortnite: Battle Royale" beherrscht, ist womöglich bald reich: Epic Games kündigt ein gigantisches Preisgeld an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.