Tschüss, Button: LG versteckt den Fingerprintsensor im Display

Her damit !30
Beim LG G5 sitzt der Fingerprintsensor auf der Rückseite
Beim LG G5 sitzt der Fingerprintsensor auf der Rückseite(© 2016 CURVED)

Wie kann man Fingerprintsensoren noch verbessern? Indem man sie unsichtbar macht. Genau das ist offenbar LG gelungen, wie der Konzern nun in einer Pressemitteilung verlauten lässt.

Genauer: Das Unternehmen verbaut das Modul im Glas. In einer 0,3 Millimeter kleinen Lücke. Der Nutzer muss dann seinen Finger nur auf einen bestimmten Bereich auf das Glas halten, um das Smartphone zu entsperren. Die obere Glasschicht ist nur 0,25 Millimeter dünn, soll aber Stürzen Stand halten.

Damit würde LG nicht nur einen cleaneren Look ermöglichen, wasserdichte Smartphones ließen sich damit auch einfacher ausstatten, da die Komponenten nicht mehr offen an der Oberfläche liegen. Zudem gibt es den Herstellern mehr Freiheit, das Modul zu verbauen. Bislang musste dafür auf der Vorderseite unten, an der Gehäuseseite oder auf der Rückseite geschaffen werden.

Die Entwicklung kommt zur rechten Zeit. Rund 499 Millionen Fingerprintsensoren wurden 2015 weltweit abgesetzt. Die Nachfrage steigt weiterhin angesichts des Booms mobiler Bezahlmethoden.

Wann die Technologie zum Einsatz kommt, verrät LG noch nicht. Bislang ist nur von einem Jahr bis zur Marktreife die Rede. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben aber in Gesprächen mit anderen Herstellern.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 7 Plus: Akku-Hüllen von Mophie veröf­fent­licht
Guido Karsten
Mophie Juice Pack Air
Mophie hat neue Cases herausgebracht, mit denen Ihr einen iPhone 7- oder iPhone 7 Plus-Akku erweitern könnt. Inklusive Support für kabelloses Laden.
Honor Magic: Huawei-Toch­ter teasert Mi Mix-Konkur­ren­ten an
Dieses Teaser-Bild weist auf die Präsentation des Honor Magic hin
Magie zu Weihnachten: Das Honor Magic soll am 16 Dezember 2016 vorgestellt werden. Angeblich besitzt das Konzept-Gerät ein randloses Display.
HTC One M9: Vertei­lung von Android 7.0 Nougat hat begon­nen
Christoph Groth
HTC hat die Arbeiten am Android Nougat-Update für das HTC One M9 abgeschlossen
Erste Nutzer des HTC One M9 berichten von einem Update auf Android Nougat. Somit erreicht die Aktualisierung das Smartphone nur kurz nach dem HTC 10.