Twerken war gestern: Mit Bounden per Smartphone tanzen

Da soll nochmal einer behaupten, Smartphones würden das Ende des klassischen Kulturgedankens bedeuten: Entwickler GameOven hat mit seiner App Bouden ein Tanzspiel für iOS und Android veröffentlicht, das Euch zu zweit die Choreografien des niederländischen Nationalballets nachtanzen lässt. Das ist kurios und wunderschön.

Tanzen — oder verknoten, das ist die Frage in Bounden, einer App, die Euch zur gemeinsamen, tänzerischen Bewegung animieren möchte. Dabei ist aber nicht etwa modernes Twerken oder Harlem Shaken gewollt, sondern elegant-geschmeidiges Dahingleiten, wie man es aus dem Ballet kennt.

Dazu müssen beide Mitspieler ihren Daumen auf den Touchscreen legen und sich dann gemeinsam so wiegen, dass der Gyroskop-gesteuerte Cursor auf dem Display bestimmte Markierungen erreicht. Im Idealfall sieht das — unterlegt von klassischer, eigens für die App eingespielter Musik — toll aus; falls nicht, macht es wenigstens Spaß und bringt Menschen einander näher. Und keine Sorge, falls Ihr bislang wenig Berührungspunkte mit dem Ballet hattet: Ein Tutorial führt Euch verständlich und interaktiv an den perfekten Paartanz heran.

Ein gute Idee, modernen Smartphones einen kollaborativen und vor allem auf echte Bewegung und schöngeistige Betätigung ausgerichteten Zweck zu geben, wie wir finden. Bounden ist für iOS im App Store und für Android im Play Store verfügbar und kostet für beide Systeme vertretbare 2,69 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
"Call of Duty: WWII" hat einen Trai­ler und einen Termin
Call of Duty WWII
Activision hat das nächste "Call of Duty" mit einem Trailer angekündigt. Das Spiel soll ein "ehrliches Portrait des Zweiten Weltkriegs" werden.
Gboard: Googles Smart­phone-Tasta­tur verein­facht Einhand-Bedie­nung
Guido Karsten
Googles Gboard-App gibt es auch für iOS
Google hat eine neue Version seiner Tastatur-App Gboard veröffentlicht. Nun könnt Ihr die Tastatur auf dem Smartphone-Display verschieben.