Twitter ist nach Problemen wieder online und erreichbar

UPDATE
Twitter entschuldigt die technischen Probleme
Twitter entschuldigt die technischen Probleme(© 2016 Twitter)

Update, 19. Januar 10:52 Uhr: Nach einem Ausfall, der etwa eineinhalb Stunden dauerte und offenbar den kompletten Dienst weltweit betraf, erholt sich Twitter wieder. Der Dienst ist mittlerweile wieder großflächig verfügbar und die Meldungen von Problemen beim Zugriff auf den Mikroblogging-Dienst lassen nach.

Twitter hat am Morgen des 19. Januars offenbar mit technischen Problemen zu kämpfen. Zwischen 9:00 und 9:30 Uhr fiel der Microblogging-Dienst zumindest in Deutschland aus und ist seitdem nicht mehr erreichbar.

Über die Ursachen des Ausfalls bei Twitter wird noch gerätselt. Bisher sind noch keinerlei offizielle Informationen zu den Hintergründen verfügbar. Bereits am Vortag sollen einige Nutzer über Probleme bei der Nutzung der Twitter-Web-Oberfläche und der Twitter-Apps berichtet haben. Wer nun per Browser versucht, auf die Web-Oberfläche des Dienstes zuzugreifen, erhält lediglich eine Fehlermeldung: "Es ist ein technischer Fehler aufgetreten."

Kein Zugriff per App möglich

Auch der Zugriff per Smartphone-App auf Twitter ist nicht möglich. Die Probleme, mit denen das soziale Netzwerk zu kämpfen hat, beschränken sich also nicht nur auf die Webseite, sondern betreffen offenbar den kompletten Service.

Auch Twitters API-Status-Seite für Entwickler soll dem britischen Portal Independent zufolge deutlich machen, dass es sich um einen großflächigen Ausfall des Dienstes handelt. Demnach soll gegen 9:00 Uhr hiesiger Zeit die Anzahl der Zugriffe auf Twitter rasant abgefallen sein. Dies bestätigt auch die Tumblr-Seite zum Status des Dienstes. Der Ausfall hat offenbar globale Ausmaße: Auch in den USA sind vermehrt Berichte darüber zu lesen, dass Twitter offline ist.

Sobald es Neuigkeiten zum Status von Twitter gibt, werden wir hier darüber berichten und den Artikel entsprechend aktualisieren. Eine schnelle Abfrage des Status ist auch über die Webseite down right now möglich.

Weitere Artikel zum Thema
Twit­ter goes Insta­gram: Das kann die über­ar­bei­tete Kamera-Funk­tion
Francis Lido
Twitter erhält eine neue Kamera
Twitter führt ein neues Kamera-Interface ein. Damit aufgenommene Bilder fallen in der Timeline der App mehr auf als andere.
Zwei-Faktor-Authen­ti­fi­zie­rung für Face­book, Google, Twit­ter & Co einrich­ten
Jan Johannsen
Das Smartphone ist bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht das einzige, aber sicherlich das wichtigste Hilfsmittel.
Zwei-Faktor-Authentifizierung sorgt für mehr Sicherheit beim E-Mail-Konto, in sozialen Netzwerken oder beim Online-Shopping. So richtet ihr sie ein.
Huawei wünscht ein frohes Jahr 2019 – von einem iPhone
Michael Keller
UPDATEPeinlich !5Huawei hat sich zum Start des Jahres 2019 einen Patzer geleistet
So hat sich Huawei den Beginn von 2019 sicher nicht vorgestellt: Ein Mitarbeiter veröffentlichte die Neujahrsgrüße des Herstellers von einem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.